Pfarrhaushälterin

Die Pfarrhausfrau ist die Privatangestellte eines Pfarrers. Sie versorgt seinen persönlichen Lebens- und Wohnbereich.

Der Beruf der Pfarrhaushälterin ist mit dem Leben des Seelsorgers (und anderer im Pfarrhof Lebender) und auch mit dem Geschehen in der Pfarrgemeinde eng verbunden. Darüber hinaus kann die Pfarrhaushälterin heute, bei entsprechender Ausbildung, im pastoralen Dienst mitarbeiten.

Mehr Details :

Voraussetzungen

Allgemein verbindlichen Vorschriften für diesen Beruf gibt es nicht. Neben einem hohen Maß an persönlicher, sozialer Reife sind eine positive Einstellung zur Kirche, persönliches Glaubensleben, sowie praktische Erfahrung in der Haushaltsführung und die Fähigkeit eine gastfreundschaftliche, freundliche Atmosphäre zu schaffen wichtig.

Kontakt

Dr. Mary Anne Eder M.A.
Römerstrasse 15
85098 Theißing

Tel. +49 8404 938 928
Fax: +49 8404 938 927
E-Mail: mary-anne.eder@t-online.de