Liste der Regensburger Bischöfe

21. Jahrhundert

78. 2013 ad multos annos Dr. Rudolf Voderholzer

77. 2002 - 2012 Dr. Gerhard Ludwig Müller   

20. Jahrhundert

76. 1982 - 2002 Manfred Müller

75. 1962 - 1982 Dr. Dr. h.c. Rudolf Graber

74. 1927 - 1961 Dr. Michael Buchberger

73. 1906 - 1927 Antonius von Henle (1901 - 1906 Bischof von Passau)

19. Jahrhundert

72. 1858 - 1906 Ignatius von Senestry, mit dem Pallium ausgezeichnet

71. 1842 - 1857 Valentin von Riedel

70. 1833 - 1841 Franz Xaver von Schwäbl

69. 1829 - 1832 Johann Michael von Sailer

Georg Michael Wittmann, Titularbischof von Miletopolis und Weihbischof in  Regensburg wurde am 25.07.1832 zum Bischof von Regensburg ernannt, starb aber vor seiner Präkonisation am 08.03.1833        

68. 1821 - 1829 Johann Nepomuk von Wolf

67. 1803 - 1817 Carl Freiherr von Dalberg, 1803-05 Bistums-Administrator, 1805-17 Erzbischof

18. Jahrhundert

66. 1790 - 1803 Josef Conrad Freiherr von Schroffenberg, auch Bischof von Freising

65. 1787 - 1789 Max Procop Graf von Törring, auch Bischof von Freising

64. 1769 - 1787 Anton Ignaz Graf von Fugger-Weißenhorn, Propst zu Ellwangen        

63. 1763 - 1768 Clemens Wenzeslaus, Bruder des Königs Friedrich August von Polen, auch Bischof von Freising

62. 1719 - 1763 Kardinal Johann Theodor von Bayern, Bruder von Clemens August von Bayern, auch Bischof von Freising

61. 1716 - 1719 Clemens August, Herzog von Bayern und Sohn des Kurfürsten Max Emmanuel

17. Jahrhundert

60. 1685 - 1716 Josef Clemens, Herzog von Bayern und Sohn des Kurfürsten Ferdinand Maria, auch Erzbischof von Köln und Bischof von Freising

59. 1668 - 1685 Albert Sigmund, Herzog von Bayern, auch Bischof von Freising

58. 1666 - 1668 Guldobald Kardinal Graf von Thun, Erzbischof von Salzburg

57. 1663 - 1666 Adam Lorenz Freiherr von Törring

56. 1662 - 1663 Johann Georg Graf von Herberstein

55. 1649 - 1661 Franz Wilhelm Kardinal Graf von Wartenberg

54. 1613 - 1649 Albert IV., Freiherr von Törring

53. 1600 - 1613 Wolfgang Il. von Hausen

16. Jahrhundert

52. 1598 - 1600 Sigmund Friedrich Freiherr v. Fugger

51. 1579 - 1598 Kardinal Philipp, Sohn des bayerischen Herzogs Wilhelm V.

50. 1567 - 1579 David Kölderer von Burgstall

49. 1563 - 1567 Vitus von Fraunberg

48. 1548 - 1563 Georg Marschalk von Pappenheim

47. 1538 - 1548 Pancraz von Sinzenhofen

46. 1507 - 1538 Johannes III., Sohn des Kurfürsten Philipp von der Pfalz, Bistums-Administrator  
  

15. Jahrhundert

45. 1492 - 1507 Rupert II., Sohn des Pfalzgrafen Friedrich von Sponheim

44. 1465 - 1492 Heinrich IV. von Absberg

43. 1457 - 1465 Rupert I., Sohn des Pfalzgrafen Otto von Moosbach, Administrator        

42. 1450 - 1457 Friedrich III. von Plankenfels

41. 1437 - 1449 Friedrich II. von Parsberg

40. 1428 - 1437 Conrad VII. von Soest

39. 1421 - 1428 Johannes Il. von Streitberg

38. 1409 - 1421 Albert III. von Stauffenberg

14. Jahrhundert

37. 1384 - 1409 Johannes I. von Moosburg

36. 1381 - 1383 Theoderich, Graf von Abensberg

35. 1368 - 1381 Conrad VI. von Halmberg

34. 1340 - 1365 Friedrich Burggraf von Nürnberg 1340 - 1365 Heinrich III. von Stein, Domdekan zu Eichstätt, wurde zum Bischof von Regensburg erwählt, vom Hl. Stuhle jedoch nicht bestätigt, übte keine Jurisdiktion in spiritualibus aus, wohl aber in temporalibus 1340 - 1346        

33. 1313 - 1340 Nikolaus von Ybbs

13. Jahrhundert

32. 1296 - 1313 Conrad V. von Luppurg

31. 1277 - 1296 Heinrich II., Graf von Rotteneck

30. 1262 - 1277 Leo Tundorfer von Regensburg

29. 1260 -1262 Albert II., der Große, Heiliger, Kirchenlehrer

28. 1247 - 1259 Albert I., Graf von Pietengau

27. 1227 - 1246 Siegfried

26. 1204 - 1226 Conrad IV., Graf von Teisbach und Frontenhausen

25. 1186 - 1204 Conrad III. von Laichling

12. Jahrhundert

24. 1167 - 1185 Conrad II. von Raitenbuch

23. 1165 - 1167 Eberhard der Schwabe

22. 1155 - 1164 Hartwich II., Graf von Ortenburg

21. 1132 - 1155 Heinrich I., Graf von Wolfratshausen      

20. 1126 -1132 Chuno oder Conrad I.

19. 1105 - 1126 Hartwich I., Graf von Sponheim-Lavantthal

11. Jahrhundert

18. 1089 - 1105 Gebhard IV., Graf von Hohenlohe-Gotzesheim; übte keine geistliche Jurisdiktion aus, war electus, nicht consecratus

17. 1061 - 1089 Otto von Ritenburg

16. 1036 - 1060 Gebhard III., Graf von Hohenlohe

15. 1023 - 1036 Gebhard II.

10. Jahrhundert
14. 995 - 1023 Gebhard I.

13. 972 - 994 Wolfgang der Heilige

12. 942 - 972 Michael

11. 942 Gunthar der Selige

10. 930 - 942 Isangrim

9. Jahrhundert
  9. 894 - 930 Tuto der Selige

  8. 891 - 894 Aspert

  7. 864 - 891 Ambricho

  6. 848 - 864 Erchanfrid

  5. 817 - 848 Baturich

8. Jahrhundert
  4. 791 - 816 Adalwin

  3. 768 - 791 Sindbertus

  2. 762 - 768 Sigerich
 
  1. 739 - 761 Gaubald der Selige

739 errichtete der heiligen Bonifatius das Bistum Regensburg und weihte Gaubald zum ersten Bischof.


Bischöfe, die vor der Errichtung des Bistums in Regensburg wirkten

Vor der kanonischen Errichtung des Bistums durch den heiligen Bonifatius im Jahr 739 sind durch ihre apostolische Tätigkeit in Regensburg folgende Bischöfe besonders zu nennen:

nach 730 Wikpert (?)

um 730 Ratharius

um 720 Albart der Selige (?)

um 720 Erhard der Heilige

um 710 Emmeram der Heilige

um 697 Rupert der Heilige