Directorium Spirituale

Kleine Blüte im großen Garten Gottes

Im blühenden „Garten Gottes“ gibt es im wieder Neues zu entdecken: ein besonders schöne Blüte des geistlichen Lebens ist das Directorium Spirituale des Bistums Regensburg. Das Directorium Spirituale (= „spiritueller Leitfaden“) ist ein monatlich erscheinendes Heft mit einem täglichen geistlichen Wort zu den Schrifttexten der Bibel. Es versteht sich als geistliches Werkheft und spirituelle Bereicherung für jeden einzelnen Bezieher, zum Beispiel Priester, Ordensleute und Laien.

Das Directorium Spirituale öffnet jeden Tag die Tür zum wunderbaren Garten Gottes. Es weist von Tag zu Tag auf die schönen und häufig noch unentdeckten Blüten in den täglichen Bibeltexten oder in den Biographien großer Heiliger hin. Durch das Directorium Spirituale sollen Leser und Leserinnen die Schönheit des Glaubens neu erfahren und daraus für das eigene Leben Mut, Hoffnung und Freude schöpfen.

Wegweiser, Leitfaden, Begleiter - warum Menschen das Directorium Spirituale lesen

Warum lesen Menschen das Directorium Spirituale? Drei langjährige Leser erzählen, was das Heft für Sie bedeutet und wie es ihr Leben bereichert.

 

"Wir Menschen werden heutzutage von einer unglaublichen Informationsflut eingedeckt. In Anlehnung an das berühmte Wort von Petrus in Joh 6, 68 'HERR, wohin sollen wir gehen? Du hast Worte des ewigen Lebens', könnte man sich heute, in Anbetracht eben dieser Fülle an Informationen aus allen Richtungen, ebenso gut die Frage stellen 'Herr, was sollen wir lesen?'


Wir alle sind auf dem Lebensweg auf Unterstützung angewiesen, damit wir unser Ziel erreichen. Wegweiser sowie aufmunternde und motivierende Begleiter sind ebenso wichtig auf unserem Weg wie gutgemeinte Freunde oder Helfer, die einen hier und da wieder auf den Weg zurück bringen, auf die eine oder andere Weise.


Ein solcher stiller, aber wertvoller Wegweiser in unserem Leben ist das Directorium Spirituale. Indem es uns das Wort des Lebens täglich nahe bringt und auslegt, kann es so zu einem sicheren Kompass für unser Leben werden. Es zeigt nachdrücklich auf, dass die Bibel bzw. deren Themen aktuell und modern sind und uns auch heute viel zu sagen haben auf die Fragen unserer Zeit. Außerdem werden uns im Directorium Spirituale immer auch wieder Menschen vorgestellt und näher gebracht, meistens Heilige, welche früher ebenfalls diesen Lebensweg gegangen sind auf ihre je eigene eindrückliche, Mut machende Art und Weise.


Insofern ist diese Monatszeitschrift äußerst lehrreich. Sie gibt Kraft und Mut, Orientierung, Trost und Inspiration. Sie ermuntert und fordert heraus, bewegt und macht nachdenklich. Es spricht von Gott und zeigt immer wieder Wege auf, wie wir zu ihm finden können. 'Denn es gibt so viele Wege zu Gott, wie es Menschen gibt'. (Benedikt XVI).


'Herr, was sollen wir lesen?' Das Directorium Spirituale ist ein kleiner Schatz für Menschen, welche auf dem Weg zu Gott sind und sich auf diesem Weg Orientierung und Hilfe holen möchten."

 

Hanspeter Bamert, Altendorf, Schweiz

 

P. Michael Mayer, Missionsbenediktinerabtei Schweiklberg, Vilshofen an der Donau

 

 

 

"Auf Empfehlung meines ehemaligen Stadtpfarrers bestellte ich vor einigen Jahren das Directorium Spirituale, und es gehört seitdem zu meiner täglichen Lektüre, die ich nicht mehr missen möchte. Die dort abgedruckten Gedanken zu den Schriftlesungen und anderen Themen helfen mir sehr, mir Zeit für das Wort Gottes zu nehmen, das ich jeden Tag lese, in der heiligen Messe höre und als Lektor zum Vortrag vorbereite. Die Beiträge vertiefen auch mein Verständnis der entsprechenden Bibelstellen. Was ich ebenfalls am Directorium Spirituale schätze, ist der häufige Bezug zu aktuellen Ereignissen und Problemen."

 

Franz Bartsch, Kaufbeuren

 

 

Kontakt & Ansprechpartner/-innen

Schriftleitung:
Spiritual Matthias Effhauser
Bischöfliches Priesterseminar zum hl. Wolfgang in Regensburg
Bismarckplatz 2
93047 Regensburg

Tel.: +49 941 2983-1118


Sekretariat:
Alexandra Schütz

Tel.: +49 941 597-1702
Fax: +49 941 597-1706
E-Mail: alexandra.schuetz@bistum-regensburg.de


Herstellung, Auslieferung und Bezug:

Erhardi Druck GmbH
Leibnizstraße 11
93055 Regensburg

Tel.: +49 941 783 82-0
Fax: +49 941 783 82-81

Spiritueller Leitfaden für jeden Tag

Für jeden Monat versammelt das Directorium Spirituale auf ca. 50 Seiten (im Format DIN A5) anregende und inspirierende spirituelle Texte von über 30 namhaften geistlichen Autoren und Autorinnen aus der Diözese Regensburg. Bei den Beiträgen sind die einzelnen Verfasser nicht genannt, da es ein Gemeinschaftswerk ist und die Texte von sich aus, ohne persönlichen Bezug, wirken sollen.

Bezugsmöglichkeiten

Wir laden Sie herzlich ein, das Directorium Spirituale kennenzulernen und zu überlegen, ob diese tägliche Lektüre es nicht auch für Sie ein reicher, geistlicher Gewinn sein könnte.

Der Bezugspreis beträgt im Jahresabonnement 27,50 € + Versandspesen.
Als Probeabonnement erhalten Sie für zwei Monate je ein Exemplar des Directorium Spirituale kostenlos.

Bezug zum Bistum Regensburg

Das Directorium Spirituale wird vom Bischöflichen Stuhl der Diözese Regensburg herausgegeben. Den Schriftleiter bestellt der Diözesanbischof, in dessen Namen das Directorium Spirituale erstellt wird. Als leitender Redakteur ist zur Zeit Domkapitular i. R. Prälat Josef Grabmeier bestellt, der die Beiträge insgesamt verantwortet. Die einzelnen Verfasser werden nicht mit Namen benannt, da die Texte als solche wirken sollen.

Auf der Titelseite des Directorium Spirituale ist als Signet ein Ausschnitt aus dem sog. „Pfingstfenster“ oder „Gott- Vater- Fenster“ im Dom zu Regensburg zu sehen. Es ist ein 1988 von Prof. Josef Oberberger (+1994) geschaffenes Werk, das in einer umfassenden Gesamtkomposition das gesamte Heilswerk, von der Schöpfung bis zur Ausgießung des Hl. Geistes darstellt. Maria nimmt darin einen besonderen Platz ein. Vom ersten Augenblick ihres Lebens an war sie vom Geist erfüllt, geführt und begleitet. Sie ist Bild für die Kirche. Ihr ist von Anfang an das Directorium Spirituale anvertraut.

 

Begründer des Directorium Spirituale war 1969 der ehemalige Regensburger Bischof Dr. Rudolf Graber (+ 1992), der schon frühzeitig die Zeichen der Zeit erkannt hat und weit über die Diözesangrenzen hinaus wichtige und entscheidende geistlichen Impulse gesetzt hat. Das Directorium Spirituale, das zunächst vor allem für Priester und Ordensleute gedacht war, hat inzwischen einen weit breiteren Leserkreis aus allen aufgeschlossenen Schichten der Kirche gefunden.