Gruppe von Jugendlichen, ein Mädchen lächelt in Kamera
© iStock.com/oleg66

Seelsorge für Jugendliche und Kinder

Wir wollen jungen Menschen Mut machen zum Leben und zum Glauben. Wir begleiten junge Menschen, damit ihr Leben gelingt. Jugendseelsorge im Bistum Regensburg heißt also, dass wir jungen Menschen zusprechen: Trau der Verheißung eines „Lebens in Fülle“!

Jugendpastoral ist bunt! Die Formen der Jugendpastoral im Bistum Regensburg

In der Jugendseelsorge bzw. Jugendpastoral haben wir ein vielfältiges Angebot. Jugendliche finden bei uns in den verschiedensten Bereichen Unterstützung oder können selber mitmachen. Denn wir bieten unter anderem:

Das alles führt zur großen Buntheit der jugendpastoralen Formen im Bistum Regensburg. Da ist etwas für Dich dabei? Dann melde Dich bei uns, z.B. bei einem unserer Träger.

Die Träger der Jugendpastoral im Bistum Regensburg

„lebe! IN FÜLLE.“ Leitidee der Jugendpastoral im Bistum Regensburg

Jugendseelsorge wird im Bistum Regensburg gemäß den „Orientierungspunkten für die Jugendpastoral“ (Bischöfliches Ordinariat, Hg., 2. Auflabe 2013) als Teil der Jugendpastoral verstanden: „Jugendpastoral umfasst die Katholische Jugendseelsorge gemäß den Grundvollzügen der Kirche sowie die ‚Jugend- und Behindertenhilfe in katholischer Trägerschaft‘. Jugendpastoral ist das Handeln mit und durch junge Menschen.“ (S. 12)

 


Die Leitidee unserer Arbeit – formuliert in den Orientierungspunkten

 

"lebe!" ist eine Aufforderung in Kleinbuchstaben und in Handschrift. Angesprochen ist der junge Mensch. Er ist aufgefordert, das Geschenk seines Lebens anzunehmen und ihm seine eigene Handschrift zu geben.

 

"IN FÜLLE" ist eine Verheißung in großen Druckbuchstaben. Jesus Christus, auf dessen Evangelium sich unsere Jugendpastoral stützt, sagt von sich selbst, er sei gekommen, "damit sie das Leben haben und es in Fülle haben" (Joh 10,10). (S. 6)