Mediathek Startseite

Pilgerreise nach Mexiko mit Bischof Voderholzer - Teil 3

04.09.17   |  

Bild von
  • Der Freitag, 1. September begann mit einem Rundgang durch Guadalajara und dem Besuch der Kathedrale.

  • Auch der ehemalige Regierungspalast stand auf dem Programm.

  • Besonders faszinierend an diesem Tag war der Besuch in Tequila.

  • Hier wollte die Pilgergruppe einen Gottesdienst feiern – dass so viele Gläubige aus der Stadt hinzukamen und die Kirche aus den Nähten platzte war nicht geplant.

  • Umso mehr Raum für spontane Begegnungen gab es.

  • Bischof Rudolf nahm sich mit viel Freude Zeit für die Einzelbegegnungen.

  • Regensburger und Mexikaner trafen zusammen.

  • Der überwältigende Gottesdienstbesuch bei Groß und Klein machten diesen Tag zu einem außergewöhnlichen Erlebnis auf der Reise.

  • Anschließend wurde eine Destillerie besucht. Im Holzgefäß sind geröstete Heuschrecken, die die Gruppe bei der Tequilaprobe verkosten durfte. „Schmecken ähnlich wie Chips“, so Dekan Ammer.

  • Der Tag endete mit einem Besuch des Künstler- und Ausgehviertels Tlaquepaque.

  • Morelia war ein weiteres Ziel auf der Reise.

  • Die Kolonialstadt hat viele prachtvolle Bauten.

  • Und ist UNESCO-Welterbe.

  • Letzter Tag vor der Abreise: Besuch im Wallfahrtsort Chalma.

  • Das Besondere am Wallfahrtsort Chalma sind die Blumenkränze.

  • Der Blumenkranz ist eine Art Heiliger Tausch. Die Gläubigen tragen ihn in liebender Erinnerung daran, dass Jesus auf dem Kreuzweg eine Dornenkrone trug.

  • So wird auf dem Weg zum Heiligtum der Blumenkranz getragen und vor dem Gotteshaus abgelegt.

  • Auch Bischof Rudolf und die Pilgergruppe haben ihre Blumenkränze bis vor die Kirche getragen.

  • Der Abendgottesdienst am Sonntag in Ixtapan de la Sal war wieder von hunderten Mexikanern besucht und wurde gemeinsam gefeiert.

  • Nach dem Gottesdienst kam es wieder zu herzlichen Begegnungen mit den Gläubigen und Bischof Rudolf nahm viele Einzelsegnungen vor und schüttelte hunderte Hände.

Die letzten Tage der Pilgerreise mit Bischof Rudolf Voderholzer nach Mexiko - mit den Orten Tequila, Morelia und Chalma.

 

Zum Bericht über den Besuch im Städtchen Tequila und die Feier des Gottesdienstes mit den Einheimischen zusammen.