Mediathek Startseite

Nacht der Lichter mit Bischof Rudolf

01.12.14   |  

Bild von
  • „Wir suchen das Licht, das nicht nur die Nacht zum Tage machen kann, sondern das Licht, das auch die Finsternis von Schuld und Versagen, Gram und Tod in helles Licht verwandeln kann. Dieses Licht ist das Licht Jesu Christi. Von ihm wissen wir uns aufgebaut." - Bischof Voderholzer

  • „Auch bei uns gibt es viel Dunkelheit, Schatten und Erlösungsbedürftigkeit, nicht nur dort, wo Krieg herrscht und wo die Menschen auf der Flucht sind. Natürlich denken wir aber auch an sie und bringen auch die Not und den Schatten und die Finsternis dieser Menschen mit hier herein, um es zum Licht zu bringen." - Bischof Voderholzer

  • Manches ist schon im Licht der brennenden Kerzen vor dem Altar zu erkennen...

  • ...und bald darauf erstrahlen hunderte kleine Lichter im ganzen Dom.

  • „Die Aufgabe des Christen ist es, das Licht weiter zu schenken", erinnert Rudolf Voderholzer. Aus den Lichtern um den Altar entsteht ein Lichtermeer.

  • „Christus ist das Licht der Welt und ich darf mich in sein Licht stellen. Ich darf dieses Licht weiterschenken und mithelfen, dass Schatten, Not und Traurigkeit ein bisschen heller werden." - Bischof Voderholzer

  • Lisa Praßer vom BDKJ gibt ihr Licht an den evangelischen Regionalbischof Hans-Martin Weiss, an Jugendpfarrer Thomas Helm und Bischof Voderholzer weiter.

  • „Gemeinsam auf dem Weg“ – so lautete das diesjährige Motto. Und dieser Zusammenhalt war im Dom zu spüren. Zum gemeinsamen Vater Unser fassten sich zum Zeichen der Verbundenheit alle bei den Händen.

  • Gebet vor dem Kreuz: Viele Menschen brachten ihre Anliegen, Nöte und Hoffnungen vor Christus.

  • Wie Weihrauch steige mein Gebet vor dir auf, Herr, du mein Gott.

Ein Lichtermeer aus Kerzen am Freitagabend bei der "Nacht der Lichter" im Regensburger Dom. Menschen aus dem ganzen Bistum, besonders auch viele Kinder und Jugendliche, haben sich zum ökumenischen Gebet versammelt, das jährlich von der Evangelischen Jugend und dem Bund Deutscher Katholischer Jugend (BDKJ) in Zusammenarbeit mit Brüdern aus Taizé veranstaltet wird.