18.10.2019

Genaue Lebensdaten des Evangelisten Lukas können mit keiner Sicherheit mehr festgestellt werden. Klar ist: Lukas ist Autor oder Redakteur sowohl des nach ihm benannten Evangeliums als auch der Apostelgeschichte. Er scheint kein Augenzeuge Jesu mehr gewesen zu sein. Auch wenn das in früheren Jahrhunderten behauptet wurde, erscheint es doch als sehr unwahrscheinlich: Viel zu stark orientiert sich Lukas an seiner Vorlage, dem Markusevangelium. Ein Augenzeuge und Jünger Jesu hätte das wohl nicht...

Zum Beitrag

18.10.2019

56 Domspatzen sind heute zur jährlichen Herbstkonzertreise aufgebrochen. Sie touren erstmals unter der Leitung ihres neuen Domkapellmeisters Christian Heiß zehn Tage lang durch Deutschland. In neun Städten gibt der weltberühmte Knaben- und Männerchor Konzerte. Am Ende der Reise steht ein Abstecher nach Luxemburg.

Zum Beitrag

18.10.2019

Bischof Rudolf Voderholzer hat am Donnerstag den Bischof der nordindischen Diözese Satna empfangen. Bischof Joseph Kodakallil war unter anderem nach Deutschland gereist, um den Pfarrer von St. Vitus in Teisbach (Dekanat Dingolfing), Thomas Marottinilkunnathil, zu besuchen.

Zum Beitrag

17.10.2019

… mit Benedikt: 29. Sonntag im Jahreskreis C – Lukas 18,1-8

Zum Beitrag

17.10.2019

Sie stehen jedes Jahr unter dem Weihnachtsbaum: die kleinen Figuren von Josef, Maria und dem Jesuskindlein, mit Ochse und Esel in der Scheune, umgeben von Hirten, Schafen und den heiligen drei Königen. Doch die interessanteste Krippensammlung Regensburgs findet man im Bischöflichen Ordinariat, wo auf zahlreiche Orte verteilt Krippen aus den verschiedensten Kulturen zu sehen sind. Bischof Rudolf Voderholzer hat am vergangenen Dienstagabend, 15. Oktober, die Kolpingsfamilie von St. Cäcilia durch...

Zum Beitrag

17.10.2019

Nicht einfach ein Dienstverhältnis, sondern eine Missio, eine Sendung – so charakterisierte Domkapitular Johann Ammer den Beruf der Dienstjubilare und ausscheidenden pastoralen Mitarbeiter, die sich am vergangenen Donnerstag zu einer gemeinsamen Feier in Regensburg eingefunden hatten.

Zum Beitrag

17.10.2019

Je älter die Heiligen, desto weniger wissen wir heute über sie. Über die vier Männer, die die Evangelien des Neuen Testaments geschrieben haben, wissen wir kaum etwas. Erst im Lauf der Jahrhunderte werden die historisch zuverlässigen Quellen immer mehr und wir können ein immer besseres Bild der Heiligen zeichnen. Auch über den heiligen Ignatius von Antiochien ist sehr wenig bekannt. Ignatius scheint ein Heidenchrist gewesen zu sein – ein Christ also, der nicht aus dem Judentum stammte, sondern...

Zum Beitrag

17.10.2019

Anlässlich seiner Ernennung zum Koordinator der Priesterseelsorge hat der Direktor des Exerzitienhauses Werdenfels, Günter Lesinski, Bischof Rudolf Voderholzer einen Besuch abgestattet.

Zum Beitrag

17.10.2019

Im Rahmen des Monats der Weltmission besuchte Bischof Lumen Monteiro, Leiter der Caritas Indien, aus der nordindischen Diözese Agartala am 15. Oktober den Landkreis Kelheim. Am Abend informierte er im Pfarrsaal in Bad Abbach mit einem bebilderten Vortrag über sein Bistum, die Situation der Christen in Indien und seine Zusammenarbeit mit missio.

Zum Beitrag

16.10.2019

Die Geschichte der Beziehungen von Juden und Christen in Regensburg ist genauso lang wie spannend. Einen Blick auf diese Beziehungen im Bereich der Kunst wirft ein Vortrag des Akademischen Forums. In Regensburg waren die christlich-jüdischen Verbindungen mehrfach ernsthaft gestört.

Zum Beitrag

<< Erste < Vorherige Seite 1 Seite 2 Seite 3 Seite 4 Seite 5 Nächste > Letzte >>

Online Welt wieder einblenden

Onlinewelt öffnen
Onlinewelt schließen