11.10.2018

Bei der Gedenkmesse segnet Weihbischof Graf mit zwei äthiopischen Bischöfen Weihrauch aus Äthiopien.

Zum Beitrag

10.10.2018

Anfang Dezember erscheint die dritte Ausgabe von GRANDIOS. Verantwortlich für das Magazin des Bistums Regensburg ist Clemens Neck: "Dieses Foto mailte mir ein Pfarrer des Bistums zu, der es wiederum erhalten hat von jemandem, dem er GRANDIOS überreichte. Lege ich alle Rückmeldungen und Testergebnisse zusammen, so spricht einiges dafür, dass viele Menschen GRANDIOS anregend finden und mit Interesse hineinschauen."

Zum Beitrag

10.10.2018

P. Jaison Kaimathuruthil OCD, Provinzial der Karmelitischen Provinz im indischen Südkerala, hat am Mittwoch Bischof Dr. Rudolf Voderholzer in Regensburg besucht. Im Bistum Regensburg wirken fünf Mitglieder der Provinz auf dem Schwandorfer Kreuzberg sowie auf dem Eichlberg bei Hemau. Der Regensburger Bischof dankte dem Provinzial für den Einsatz der Patres in der Diözese: „Wir sind dankbar, dass Sie sehr gute Leute zu uns senden.“

Zum Beitrag

10.10.2018

Am kommenden Sonntag, 14. Oktober 2018, feiert Bischof Dr. Rudolf Voderholzer in der Abteikirche von Weltenburg ein Pontifikalamt. Anlass ist das 300-jährige Jubiläum der Weihe der Kirche. Am 9. Oktober 1718 weihte der Freisinger Fürstbischof Johann Franz Eckher von Kapfing die Klosterkirche von Weltenburg feierlich.

Zum Beitrag

10.10.2018

Am Donnerstag, den 18. Oktober, betet Bischof Rudolf Voderholzer den Angelus live auf Radio Horeb. In einer kurzen Ansprache wird er sich zudem an alle Hörer richten.

Zum Beitrag

10.10.2018

Vor wenigen Tagen präsentierte der Verein für Regensburger Bistumsgeschichte im Beisein seines Protektors Bischof Dr. Rudolf Voderholzer die neuesten „Beiträge zur Geschichte des Bistums Regensburg“. Der diesjährige Band ist „Ignatius von Senestrey (1818–1906) zum 200. Geburtstag“ gewidmet und enthält ausschließlich Artikel zum Leben und Wirken des langjährigen Regensburger Oberhirten. Der Herausgeberin, Archiv- und Bibliotheksdirektorin Dr. Camilla Weber, ist es gelungen, Autorinnen und...

Zum Beitrag

10.10.2018

Kürzlich hat im Regensburger Salzstadel das 2. Symposium des Ostkircheninstituts Regensburg stattgefunden. Sein Thema lautete „Identität und Authentizität von Kirchen im ,globalen Dorf‛. Kirchliche Annäherung von Ost und West durch gemeinsame Ziele?“. Der Dominikaner P. Dr. Dietmar Schon sprach daraufhin im Interview über wesentliche Aspekte des Instituts sowie über Ergebnisse der hochkarätigen Veranstaltung. Die Fragen stellte Dr. Veit Neumann.

Zum Beitrag

10.10.2018

„Fatima, das letzte Geheimnis“ ist ein Dokumentarfilm über die weltgeschichtliche Bedeutung der Marienerscheinungen von Fatima.

Zum Beitrag

09.10.2018

Bereits zum zweiten Mal hat in Regensburg das internationale Symposium des Ostkircheninstituts der Diözese Regensburg stattgefunden. In diesem Jahr beschäftigte sich das interdisziplinäre Symposium mit dem Thema der Identität und Authentizität von Kirchen im „globalen Dorf“. Hierbei stand vor allem die Annäherung der Ost- und Westkirchen durch gemeinsame Ziele und Perspektiven im Fokus.

Zum Beitrag

©fotolia.com - hikrcn

08.10.2018

Für Dienstag, 9. Oktober, ist im Haus Johannisthal wieder ein Johannisthaler Trauerweg angesetzt. Was ist das? Eine Zusammenkunft von Trauernden, deren Weg sporadisch zusammenfindet und einen gemeinsamen Halt hat. Sie ist offen für jederfrau und jedermann und steht unter der Überschrift: Reden - Schweigen - Trost, Licht und Hoffnung mitnehmen!

Zum Beitrag