100 Jahre Patrona Bavariae: Eine Jubiläumswallfahrt nach München

10.04.2017

Zum 100-jährigen Jubiläum der Ernennung der Gottesmutter Maria als Bayerns Schutzheilige findet am 13. Mai 2017 eine Fahrt des Bistums Regensburg nach München statt. Die Anmeldefrist wurde bis 2. Mai 2017 verlängert. Wir laden Sie herzlich ein, an der Wallfahrt teilzunehmen und gemeinsam in die bayerische Hauptstadt zu pilgern!

Hundert Jahre Patrona Bavariae, lateinisch für Patronin Bayerns, feiern die sieben bayerischen Diözesen dieses Jahr auf den Münchner Marienplatz. Das leitende Motiv "Mit Maria auf dem Weg" haben die bayerischen Bischöfe bereits vor sechs Jahren als Gebetsinitiative ins Leben gerufen und seitdem jedes Jahr mit Gläubigen aus allen Bistümern gefeiert. Im Jahr 2013 war das Bistum Regensburg Gastgeber der Sternwallfahrt Patrone Bavariae, damals pilgerten die Menschen zum Gnadenbild der Gottesmutter Maria auf den Bogenberg.

 

 

Verschiedene Angebote in der Innenstadt Münchens

Die Jubiläumsfeier umfasst neben den festlichen Einzügen der Diözesen, Vereine und Verbände, einen Gottesdienst mit allen bayerischen Diözesanbischöfen. Hinzu kommen zum Beispiel ein extra auf Jugendliche zugeschnittenes Veranstaltungsprogramm, Kunstaktionen und kulinarische Verpflegung.

Das Rahmenprogramm der Regensburger Bistumsfahrt beinhaltet die Hin- und Rückfahrt nach München zum Marstallplatz, von wo aus für die Pilger aus Regensburg die Sternwallfahrt zur Mariensäule beginnt. Auf dem Marienplatz ist anschließend Eucharistiefeier und Marienweihe mit den Bischöfen, Ministrantinnen und Ministranten der bayerischen Diözesen. Zusätzlich erhalten alle Teilnehmer ein Pilgerpaket mit Pilgerheft und -schal!

 

 

Nutzen Sie die verlängerte Ameldefrist bis 2. Mai 2017!

Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite der Jubiläumswallfahrt, als auch auf dem Anmeldeformular des Bistums Regensburg.