29.03.2018

Ob als Kantoren, Ministranten oder Mesner – es sind viele Menschen, die dazu beitragen, dass die Liturgie in den Kirchen des Bistums gelingt. Manchmal geschieht das für alle Mitfeiernden gut sichtbar, wie bei den Vorbetern oder Organisten, manchmal aber auch im Hintergrund, wenn beispielsweise helfende Hände die Gotteshäuser reinigen oder zu den Festtagen feierlich schmücken. Eines haben sie alle gemeinsam: sie sind unverzichtbar.

Zum Beitrag

29.03.2018

Am vergangenen Dienstag, zum Start in die heilige Karwoche, hat Bischof Rudolf Voderholzer die „Lohnsitzer Passion“, die Passionskrippe von Richard Böhm, in der Dreifaltigkeitskirche St. Peter aufgesucht und die Reise in die Kreisstadt dazu genutzt, die letzten beiden Darstellungen seiner persönlichen Passionskrippe in Empfang zu nehmen.

Zum Beitrag

29.03.2018

Werfen Sie mit uns einen Blick auf die Bedeutung der Osterfeiertage.

Zum Beitrag

29.03.2018

Am Karfreitag feiern Christen das Leiden und Sterben Jesu. Durch seinen Tod ist Jesus zum Heil der ganzen Welt geworden. Von Benedikt Bögle.

Zum Beitrag

28.03.2018

Pfarrer Josef Gietl ist Pfarrer der Pfarrei Eugenbach-St. Georg im Dekanat Landshut-Altheim. In der dortigen Pfarrkirche gibt es ein Heiliges Grab, das die Jesuiten während ihres Wirkens dort im 17. und 18. Jahrhundert eingerichtet haben. Im Interview spricht Pfarrer Josef Gietl über das Wirken der Einrichtung.

Zum Beitrag

28.03.2018

Im Frühjahr und im Herbst finden jedes Jahr die Caritas-Sammlungen statt. Für wen und warum sammelt die Caritas überhaupt Geld? Wem hilft sie?

Zum Beitrag

28.03.2018

Frauen und Technik? Bei der Caritas funktioniert das perfekt. Renate Bühl ist seit 100 Tagen nun Leiterin der Technische Dienste beim Diözesan-Caritasverband Regensburg. Sie ist die erste Frau in dieser Position und wohl ein Glücksgriff für den Verband.

Zum Beitrag

28.03.2018

Am Gründonnerstag feiert die Kirche den letzten Lebensabend Jesu. Beim Mahl mit seinen Jüngern zeigt Jesus, wie weit seine Liebe geht.

Zum Beitrag

28.03.2018

Am Samstag, 14. April laden verschiedene Abteilungen der Diözese Regensburg gemeinsam alle Interessierten und besonders Menschen, die sich in der Begleitung von Geflüchteten engagieren, in die Caritas-Diözesanstelle Regensburg, Von-der-Tann-Straße 7 ein zu einem Interkulturellen Studientag. Unter dem Motto "Wohin geht Afrika?" stehen die Ursachen für Aufbrüche aus Afrika sowie hoffnungsspendende Aufbrüche in Afrika im Fokus.

Zum Beitrag

28.03.2018

Ob Schokoei oder echtes Ei: Fast niemand kommt in diesen Tagen um Ostereier herum, und sei es nur im Vorbeigehen am Supermarkt-Regal. Ostereier sind allgegenwärtig. Viele Osterbräuche mit christlichem Hintergrund werden auch heute noch gelebt. Oft ohne dass man den Hintergrund kennt. Wir gehen Osterei, Osterlamm und Osterfeuer nach. Und auch dem Osterhasen…

Zum Beitrag