300 Jahre St. Andreas in Regensburg – Kloster-, Pfarr- und Studienkirche

10.10.2017

Nach 20-jähriger Bauzeit konnte am 7. November 1717 die damalige Kirche des Augustiner-Chorherrenstifts St. Mang eingeweiht werden. Die folgenden 300 Jahre erzählen von einer wechselvollen Geschichte. Zuerst Klosterkirche, wobei festzustellen ist, dass es bis zur Mitte des 18. Jahrhunderts dauerte, bis sie so im Barock- und Rokoko-Stil ausgestaltet werden konnte, wie sie sich heute zeigt. Nach der Klosterauflösung 1803 wussten kirchliche wie staatliche Obrigkeiten nicht recht, was mit der auf den Hl. Andreas als Patron geweihten Kirche geschehen sollte. Über 100 Jahre war sie dann Nebenkirche der Dompfarrei, bis sie 1912 durch Errichtung der Pfarrei Stadtamhof Pfarrkirche wurde. Seit 1977 ist St. Andreas zugleich auch Studienkirche der Hochschule für katholische Kirchenmusik und Musikpädagogik (HfKM), was den Bekanntheitsgrad dieser Kirche, die manchmal als „Alte Kapelle des Nordens“ bezeichnet wird, wesentlich gesteigert hat.

Heuer feiert das Wahrzeichen von Stadtamhof Jubiläum.

Gottesdienste, Führungen, Vorträge und eine Ausstellung: Kirchenverwaltung und Pfarrgemeinderat St. Magn haben in Zusammenarbeit mit der Hochschule für katholische Kirchenmusik, dem Diözesanmuseum und dem Heimatverein „Statt am Hoff“ ein reichhaltiges Programm ausgearbeitet. Alle Interessierten und Gläubigen sind recht herzlich eingeladen, zusammen mit der Pfarrei zu feiern!

Gottesdienste in St. Andreas


15. Oktober 2017, 10:30 Uhr
Eröffnungsgottesdienst mit dem Kirchenchor St. Andreas

26. Oktober 2017, 17:30 Uhr
Pontifikalvesper mit Weihbischof Dr. Josef Graf und der Schola der HfKM

3. November 2017, 19:00 Uhr
Taizé-Gebet mit Propst Eduard Fischnaller, Kloster Neustift (Südtirol)

4. November 2017
17:00 Uhr, Anspiel auf dem Kirchturm St. Andreas "Reinhausener Bläser"
17:30 Uhr, Pontifikalvesper mit Propst Eduard Fischnaller, Kloster Neustift, Kirchenchor St. Andreas und "Offiziumgruppe der HfKM"

5. November 20017, 10:30 Uhr
Pontifikalamt mit Bischof Dr. Rudolf Voderholzer und Propst Eduard Fischnaller, Kloster Neustift, Neuer Kammerchor der HfKM

 

 

Führungen in St. Andreas und der HfKM


15. Oktober und 4. November 2017, 15:30 Uhr
"Macht und Pracht" - Führung durch Kirche und Kloster der Augustinerchorherren von St. Mang - gestern und heute, Pfarrvikar Dr. Werner Schrüfer und Rektor Prof. Stefan Baier (HfKM)

22. und 29. Oktober 2017, 11:30 Uhr
Führung durch die Ausstellung, Pfarrvikar Dr. Werner Schrüfer mit dem Barockensemble der HfKM

Vorträge im Pfarrheim und Konzertsaal


25. Oktober 2017, 19:00 Uhr
"dieses im ganzen Landt wahrhaft ärmmiste Clösterl" - Zur Geschichte des Stadtamhofer Augustinerchorherrenstifts St. Mang und seiner Kirche, Pfarrvikar Dr. Werner Schrüfer (im Pfarrheim St. Andreas)

26. Oktober 2017, 18:30 Uhr
Goldfäden im Fleckerlteppich oder: Centonisation als Mittel der assoziativen Textdeutung in den Gradualien des V. Modus. Antrittsvorlesung von Prof. Christoph Hönerlage (HfKM). In Zusammenarbeit mit dem Akademischen Forum Albertus Magnus (im Konzertsaal der HfKM)

 

 

Ausstellung - 300 Jahre Stadtamhofer Wahrzeichen


15. Oktober 2017, 12:00 Uhr
Eröffnung in St. Mang

Dauer der Ausstellung:
15. Oktober bis 5. November 2017
Ort: Kirche St. Andreas und Sakristei sowie HfKM Regensburg, Andreasstraße 9

Montag bis Freitag: 17:00 bis 20:00 Uhr
Sonntag: 11:00 bis 14:00 Uhr
sowie während der Führungen (Gottesdienstzeiten ausgenommen)