Bischof Voderholzer lädt ein zur Pfarrgemeinderatswahl 2018

15.02.2018

"Zukunft gestalten! Weil ich Christ bin! Kandidieren - wählen - engagieren" - Unter diesem Motto findet Ende Februar 2018 die Pfarrgemeinderatswahl statt. Machen Sie mit und lassen Sie sich als Kandidat aufstellen. Oder wählen Sie in Ihrer Pfarrgemeinde die Kandidaten für den neuen Pfarrgemeinderat.

 

Bischof Rudolf Voderholzer ruft in seinem Grußwort zur PGR-Wahl auf

Liebe Schwestern und Brüder im Herrn!

Im Jahr 2018 sind wieder alle Katholikinnen und Katholiken im Bistum Regensburg zur Pfarrgemeinderatswahl aufgerufen. In diesem Jahr jährt sich zum 50. Mal die erste Wahl von Pfarrgemeinderäten, die nach dem Zweiten Vatikanischen Konzil im Jahr 1968 stattfand. Seither sind die Pfarrgemeinderäte aus unseren Pfarreien nicht mehr wegzudenken. Sie bilden mit dem Pfarrer den Kern der Pfarrei, engagieren sich in hohem Maße und tragen so zur Lebendigkeit der Pfarreien bei. Bei der letzten Wahl wurden in unserem Bistum über 6000 Weltchristen in den Pfarrgemeinderat gewählt, dazu wurden gut 1000 Weltchristen hinzuberufen. Sie alle geben der Pfarrei ein Gesicht und machen den Glauben auch dort sichtbar, wo man die Kirchturmspitze nicht mehr sehen kann. Sie legen durch ihr Mittun Zeugnis für Ihren Glauben ab und bringen so zum Ausdruck, dass der gelebte Glaube in der Verantwortung aller liegt.

Eine hohe Wahlbeteiligung wäre ein schönes Zeichen der Anerkennung für die bisherigen Pfarrgemeinderäte und würde mich deshalb sehr freuen.

+ Rudolf Voderholzer

Bischof von Regensburg

Warum ist es so wichtig, sich zu engagieren?

Manfred Fürnrohr, Geschäftsführer der Diözesanen Räte im Bistum Regensburg, erzählt über die derzeitige Kandidatensuche und warum es so wichtig ist, sich in seinem Pfarrgemeinderat zu engagieren.