Dekan Hans Ammer neuer Mitarbeiter im Ordinariat

17.03.2017
© Maria Irl

Hans Ammer (49), Pfarrer der Pfarreiengemeinschaft Pilsting-Großköllnbach und Dekan des Dekanats Pilsting-Frontenhausen, wird neuer Mitarbeiter im Bischöflichen Ordinariat in Regensburg. Ab 1. September dieses Jahres wird er sich zunächst in der Hauptabteilung „Pastorale Dienste“ als stellvertretender Leiter einarbeiten. Für Herbst 2018 ist er für die stellvertretende Leitung einer neuzubildenden Hauptabteilung für das gesamte Pastoralpersonal vorgesehen.

Ammer wurde 1995 in Regensburg zum Priester geweiht und kam nach den Kaplanstellen in Regenstauf und Gangkofen 2001 in die Pfarrei Pilsting. Seit 2010 ist er Dekan im Dekanat Pilsting-Frontenhausen. Im Jahr 2014 wählten ihn die Mitglieder des Priesterrates zu dessen Sekretär. Bekannt wurde Hans Ammer über die Diözesangrenzen hinaus 2015 durch seine Handy-Aktion für Gläubige, die aus der Kirche ausgetreten sind oder diesen Schritt erwägen.