Mit dem iPhone durch die Geschichte des Regensburger Doms flanieren - Rundgang per Hörführung und E-Book

07.04.2011

Ob man durch die Straßen unserer Städte spaziert oder in Bus und Bahn sitzt – überall begegnen sie uns: Menschen jeden Alters mit einem iPhone. Die so genannten Apps, hergeleitet von Applikation, sorgen für noch mehr Nützliches oder auch Spaßiges. Mit diesen Zusatzprogrammen lassen sich vielfältige Angebote auf das tragbare Telefon herunterladen. Für den Regensburger Dom St. Peter, der Stiftskirche unserer Lieben Frau zur Alten Kapelle in Regensburg sowie dem Kloster Weltenburg gibt es ab sofort eine ganz besondere App.

Mit Artguide können iPhone-Besitzer sich nun sowohl per Hörführung als auch per E-Book durch den Regensburger Dom führen lassen. Dompropst Dr. Wilhelm Gegenfurtner erklärt begeistert: „Mit dieser neuen Möglichkeit erfüllen wir auch, in moderner Art und Weise, unseren Auftrag zur Verkündigung. Denn durch die vielen Besucher im Dom kann ebenfalls ein Bezug zum Glauben hergestellt werden. Die digitale Führung bringt unsere wunderbare Kathedrale Jung und Alt näher “.

Sowohl der Audioguide als auch das digitale Buch sind bebildert, so dass sich ein Ausflug in die geschichtsträchtigen Gemäuer schon von der Couch aus lohnt. Viel mehr Spaß macht es allerdings, die Applikation direkt vor Ort zu verwenden. Ein interaktiver Lageplan führt durch das Gebäude, in den sämtliche Stationen der Hörführung eingezeichnet sind und sich direkt anwählen lassen. Ein ganz neues Erlebnis auf dem Rundgang durch den berühmten Dom St. Peter! Wer nach der Audioführung noch einmal ins Detail gehen will, kann in den Kapiteln des integrierten E-Books schmökern. Die wichtigsten geschichtlichen Daten sind außerdem übersichtlich in einer Zeittafel zusammengefasst. Und last but not least sind auch notwendige Besucherinformationen in der App verfügbar.

Artguide – Kunstführer fürs iPhone
Artguide enthält nicht nur den Regensburger Dom als Kunstführer. Vielmehr lassen sich auch Guides zu weiteren kulturellen Sehenswürdigkeiten im deutschsprachigen Bereich in die Applikation hineinladen. Ganz aktuell wurden für den Regensburger Raum die „Basilika Alte Kapelle“ und das „Kloster Weltenburg“ für das neue Führungssystem ausgewählt. Wer sich im Internet über das Projekt informieren will, findet unter www.artguide.de eine detaillierte Produktpräsentation. Noch steht das Angebot ganz am Anfang, doch für jeden Monat ist die Produktion von bis zu zehn neuen Apps geplant. Erklärtes Ziel von Artguide ist es neue, gerade auch junge Interessenten für Kunst und Kultur durch eine zeitgemäße, interaktive Aufbereitung zu gewinnen.

Die Macher von Artguide
Artguide ist ein Joint Venture zwischen Schnell und Steiner und Pausanio. Beide Unternehmen bringen in Artguide ihre ergänzenden Kompetenzen ein: Als Verlag für Kunst- und Kulturgeschichte kann Schnell und Steiner auf über 75 Jahre Erfahrung im Verlagswesen und die Produktion der europaweit größten Kunstführerreihe „Kleine Kunstführer“ zurückgreifen. Pausanio betreibt das weltweit größte Downloadportal für Audioguides und Hörbücher im Bereich Kunst und Kultur und produziert Audioguides, E-Books und Smartphone-Applikationen für Museen und Buchverlage.

Online Welt wieder einblenden

Onlinewelt öffnen
Onlinewelt schließen