Natur.Vielfalt.Artenschutz – Jetzt mitmachen beim Schöpfungspreis Genesis 2018!

24.04.2018

Alle drei Jahre vergibt das Bistum Regensburg einen Preis an kirchliche Gruppen und Akteure, die sich in besonderer Weise im Handlungsfeld "Gottes Schöpfung - unsere Verantwortung" engagieren. Die besten Einsendungen werden beim diesjährigen Schöpfungstag in Tännesberg persönlich ausgezeichnet.

 

Blühwiese oder Bienen-Projekt?

Mitmachen können pfarrliche und andere kirchliche Institutionen, wie Kirchenverwaltungen, Ortsgruppen von Verbänden, Jugend- oder Schulgruppen, etc. Die Teilnehmer sollen Ihre nachhaltige Aktion zum Themenkomplex "Natur.Vielfalt.Artenschutz" dokumentieren. Dabei kann es sich beispielsweise um eine nachhaltige Friedhofsgestaltung, dem Pfarrgarten als Biotop oder Blühwiese, dem Aufbau einer Benjes-Hecke oder Trockenmauer, die Pflege einer Fledermauskolonie, Urban Gardening, Bienen-Projekte an Schulen und vieles mehr handeln.

 

Gewinnt 500 Euro für Euer Projekt!

Gute Projekte werden prämiert und sollen andere interessierte Gruppierungen zum Nachahmen anregen. Den Gewinnern blühen insgesamt 6 x 500 Euro! Die besten Einsendungen werden am Samstag, dem 29. September 2018 beim Schöpfungstag in Tännesberg persönlich ausgezeichnet. Einsendeschluss ist der 20. Juli 2018. Alle weiteren Infos hier im Flyer.

 

Bildnachweis: blanko_pexels_photo_414586

Die Umweltbeauftragte des Bistums Regensburg, Beate Eichinger, erklärt, wie Sie beim Schöpfungspreis mitmachen können.