Papst Franziskus will es wissen: Fragebogen zur Bischofssynode 2018 - Die Stimme der Jugend

19.07.2017
(Foto: Fotolia/william87)

Das Bischöfliche Jugendamt in Regensburg lädt alle Jugendlichen und jungen Erwachsenen ein, sich an der Onlineumfrage des Vatikans zur Bereicherung der Bischofssynode 2018 zu beteiligen. Auf der Homepage des Bischöflichen Jugendamtes finden sich alle Informationen rund um die Synode 2018. Ab Herbst 2017 sind weitere Angebote im Bistum Regensburg geplant. "Bischofssynode"? "Onlineumfrage"? - Noch nichts davon gehört? Einen kurzen Überblick gibt es hier:

 

Die jungen Erwachsenen der Welt kommen zu Wort

Im Jahr 2018 wird der Jugend durch Papst Franziskus besonders viel Gehör geschenkt: Die Bischofssynode im Herbst widmet sich dem Thema "Die Jugendlichen, der Glaube und die Berufungsentscheidung". Bereits in einem Brief an die jungen Menschen weltweit fordert er sie auf, ihre "Schrei[e] hören" zu lassen. Der Vatikan hat eine Onlineumfrage erstellt, in der jede/r Jugendliche seiner/ihrer Meinung Ausdruck verleihen kann. Die Umfrage richtet sich an alle im Alter von 16 bis 29 Jahren. Bis zum 30. November 2017 ist die Teilnahme möglich. Eine konkretisierte Version der Themenfelder gibt es bereits jetzt im Vorbereitungsdokument der Bischofssynode.

 

Die Bischofssynode

Die Bischofssynode steht dem Papst beratend zur Seite. An der jeweiligen Synode nehmen Bischöfe teil, die zuvor in nationalen oder regionalen Bischofskonferenzen gewählt wurden. Im Oktober 2018 tagt die Ordentliche Versammlung der Bischofssynode zum Thema "Die Jugendlichen, der Glaube und die Berufungsunterscheidung" und bezieht sich dabei auch auf die Auswertung der Onlineumfrage - das heißt: Jede Stimme zählt.

Online Welt wieder einblenden

Onlinewelt öffnen
Onlinewelt schließen