Vereidigung von Pfarrer Ralf Heidenreich (Wald/Zell) als neuer Dekan des Dekanats Roding

11.04.2018

Bischof Rudolf Voderholzer hat Pfarrer Ralf Heidenreich aus Wald/Zell zum neuen Dekan des Dekanats Roding ernannt. Die Vereidigung fand am Mittwochvormittag statt. Dekan Heidenreich ist damit Nachfolger von Dekan Pfarrer Holger Kruschina aus der Pfarrei Roding.

 

Info Dekan Ralf Heidenreich

Ralf Heidenreich wurde am 06. November 1968 in Regensburg geboren. Nach einer absolvierten Lehre zum Maschinenbauer (1986-1989) und der Ableistung des Wehrdienstes (1989/1990) machte er 1993 sein Abitur (BOS Regensburg). Anschließend arbeitete er für drei Jahre im Rettungsdienst und studierte schließlich Theologie an der Universität Regensburg (1996-1998 Vordiplom, 1998-1999 Freijahr in Rom, 1999-2001 Diplom).

Im Anschluss absolvierte er von  2001 bis 2002 ein Praktikum und  das Diakonat in der Pfarrei St. Elisabeth in Straubing und wurde im Jahr 2002 zum Priester geweiht. Seine Kaplanszeit verbrachte er von 2002 bis 2005 in der Pfarrei St. Jakob in Cham und von 2008 bis 2013 war er Seelsorger der deutschsprachigen Gemeinde in S. Maria dell´Anima in Rom (inkl. Studium am PIO (Pontificio Instituto Orientale)).

Seit 2013 ist Ralf Heidenreich Pfarrer in der Pfarreiengemeinschaft Wald/Zell und von 2016 bis 2018 war er Prodekan des Dekanats Roding.