Die Regensburger Sonntagsbibel zum Nachhören

Die Regensburger Sonntagsbibel erschließt in mehreren Schritten die Lesungen der Sonn- und Feiertage. Im Laufe eines Kirchenjahres entfaltet sich so die ganze Fülle des Glaubens. Das wollen wir nun auf eine neue Art vermitteln: Wir präsentieren Ihnen eine Auswahl der Schrifttexte für den Sonntag als Podcast. Sie hören eine Lesung und das Evangelium, ein entsprechender Impuls aus der Sonntagsbibel möchte Sie dann etwas zum Nachdenken anregen. Unterstützt wird das durch die Musik der Regensburger Domspatzen. Mit dem Tagesgebet und einer Segensbitte schließen wir ab. Die Texte lesen Claudia Bresky von der katholischen Rundfunkredaktion im Bistum Regensburg und Spiritual Matthias Effhauser. Die Regensburger Sonntagsbibel als gebundenes Werk kann man übrigens beim Verlag Schnell & Steiner bestellen.

Pfingsten

"Pfingsten" von Hermannn Eller, 1984. © Regensburger Sonntagsbibel, Seite 218, Foto: Morsak Verlag GmbH, Grafenau, aus: Hermann Eller, Zwischen Himmel und Erde

Musik:"Himmlischer Tröster" von Eduard August Grell (1800 - 1886), Regensburger Domspatzen unter der Leitung von Domkapellmeister Roland Büchner (2005)

Christi Himmelfahrt

Petrus und die Apostel unter dem Kreuz, © Wilkin Spitta, Loham
Gemälde von Jesus am Kreuz

Bildimpuls auf Seite 210 der Regensburger Sonntagsbibel: Petrus und die Apostel unter dem Kreuz, Peter Ayrschedl, 1699, Deckengemälde im Domkapitelhaus in Regensburg. © Wilkin Spitta, Loham

Musik: "Ascendit Deus" von Giovanni Pierluigi da Palestrina (1525 bis 1594), Regensburger Domspatzen unter der Leitung von Domkapellmeister Georg Ratzinger (1986).

Online Welt wieder einblenden

Onlinewelt öffnen
Onlinewelt schließen