Mediathek Startseite

Tagung zum Thema Naturverständnisse 14. bis 15. Februar

04.02.20   |  

Bild von

Das Akademische Forum Albertus Magnus bietet in Zusammenarbeit mit der Katholischen Akademie Bayern, der KEB im Bistum Regensburg und der Stadt Regensburg vom 14. bis 15. Februar eine Tagung zum Thema Naturverständnisse an. Anlass ist ein Jubiläum: Vor 200 Jahren beendete der Naturforscher C. F. P. von Martius, der später „bayerischer Humboldt“ genannt wurde, eine dreijährige Expedition quer durch Brasilien. Die Publikation seiner Forschungsergebnisse beeinflusste den öffentlichen Diskurs seiner Zeit maßgeblich, von der Welt der Zoologie bis hin zum Dichter Johann Wolfgang von Goethe. Die zweitägige Tagung wird sich zunächst mit dem Botaniker Martius befassen, um so das Naturverständnis seiner und unserer Zeit grundsätzlich zu thematisieren. Schwerpunkte der Tagung liegen daneben bei Goethe, dem gegenwärtigen naturwissenschaftlichen Naturbegriff und auf der christlichen Schöpfungslehre.

Online Welt wieder einblenden

Onlinewelt öffnen
Onlinewelt schließen