Mediathek Startseite

"Triff den Bischof!": Abschluss der Großen Visitation im Dekanat Neustadt a.d.W.

27.04.17   |  

Bild von
  • Bischof Voderholzer und Gymnasialdirektor Thielsen

    Morgens um 8:00 in Eschenbach hat Bischof Voderholzer schon anderthalb Autostunden hinter sich. Das Eschenbacher Gymnasium erwartet ihn in der Person des Direktors Knut Thielsen.

  • Bischof Voderholzer mit Schülern in Eschenbach

    Ein Höhepunkt des Besuchs war sicherlich das Glaubensgespräch mit den Schülerinnen und Schülern der Klasse 10. Gefragt war vor allem die persönliche Glaubensüberzeugung des Bischofs.

  • Begrüßungsworte von Christine Tschauner in Pressath

    Christine Tschauner begrüßte gegen 10:00 den Bischof im Seniorenheim Pressath.

  • Musiker Günther Hösl mit Ziehharmonika

    Günther Hösl begleitet mit seiner Ziehharmonika beim Singen. Mit den Damen und Herren, die im Seniorenheim Pressath leben, hat er eine Sammlung mit 63 Liedern zusammengestellt. Die Andacht mit Bischof Rudolf begann mit „Großer Gott wir loben Dich“.

  • Segnung durch Bischof Voderholzer

    Die Menschen hatten sich in dem großen Gemeinschaftsraum des Heimes versammelt, um den Segen des Bischofs zu empfangen. Den Segen empfingen auch die Betreuerinnen.

  • Bischof Voderholzer bei der Firma Novem

    In der Firma NOVEM in Vorbach begrüßten den Bischof Betriebsratsvorsitzender Gerhard Beer und Werksleiter Bernd Meyer.

  • Die Firma Novem als Führer im Zierteilemarkt

    NOVEM ist eine oberpfälzer Gründung, weltweit tätig und Marktführer im sogenannten Zierteilemarkt.

  • Bischof Voderholzer besichtigt die Firma Novem im Bistum Regensburg

    Bischof Rudolf ist es wichtig, die Arbeitsplätze und Unternehmen in seinem Bistum zu kennen. NOVEM stellt für PKWs Innenausstattungselemente her, die in Qualität und Design Maßstäbe setzen.

  • Bischof Voderholzer mit dem Prototyp des Gehstocks für Papst Johannes Paul II.

    NOVEM entwickelte für Papst Johannes Paul II einen Gehstock. Der Prototyp ist im oberpfälzer Unternehmen zu sehen.

  • Ministranten bei der Großen Visitation im Dekanat Neustadt a.d. Waldnaab

    Um 14:00 Uhr Kindersegnung in der Pfarrkirche Parkstein. „Geht schon mal voran“, ruft Bischof Rudolf den Ministranten zu.

  • Kinder mit gelben Rosen

    Die Kinder warteten nämlich mit Rosen auf den Bischof.

  • Bischof Rudolf mit Rosenstrauß, umringt von Kindern

    Der sammelte sie sorgfältig ein und steckte sie zu einem Strauß.

  • Bischof Voderholzer mit Kindern in der Kirche

    Die Predigt überraschte die Kinder. Jedenfalls die, die der Bischof beim Namen rief. Bischof Rudolf: „Ich kann mir nur einige Namen merken. Gott aber kennt jeden einzelnen von Euch.“

  • Kindersegnung durch Bischof Rudolf

    Der Segen ist für die Kinder ein geistliches Erlebnis von Gottes Nähe und Zuwendung.

  • Kindersegnung durch Bischof Rudolf

    Viele Gesichter sieht man erstrahlen. Es ist eine Freude, wenn man seine Kinder in Gottes Hand weiß.

  • Bischof Voderholzer erhält ein Geschenk

    Jutta Kellner vom Kinderhaus Sankt Pankratius und PGR-Sprecherin Maria Hausner beschenkten den Bischof nach der Segnung mit Parksteiner Spezialitäten.

  • Fürbittensprecher

    Nach der Dekanatskonferenz (15:30 im Pfarrheim von Neustadt) traf der Bischof die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Dekanats bei der Pontifikalmesse um 19:00 Uhr wieder. Sie waren die Konzelebranten oder trugen – wie hier im Bild zu sehen ist – die Fürbitten vor.

  • Bischof Rudolf bei einer Rede

    In seiner Predigt hob der Bischof das große Engagement der Pfarrgemeinden des Dekanates und der Katholikinnen und Katholiken hervor. Stellvertretend für all die vielen Menschen, die mit Ihrem Einsatz eine lebendige Kirche vorleben, sei auf die Ministranten verwiesen, dank derer, so der Bischof, die Liturgie sich erst in ihrer ganzen Schönheit entfalten könne.

  • Bischof Rudolf im Gespräch mit Frauen

    Der Tag fand seinen Abschluss mit vielen Gesprächen. Eingeladen waren die Mitglieder der Pfarrgremien. Der Bischof suchte und fand den Austausch mit den Menschen.

  • Bischof Voderholzer und Gymnasialdirektor Thielsen
  • Bischof Voderholzer mit Schülern in Eschenbach
  • Begrüßungsworte von Christine Tschauner in Pressath
  • Musiker Günther Hösl mit Ziehharmonika
  • Segnung durch Bischof Voderholzer
  • Bischof Voderholzer bei der Firma Novem
  • Die Firma Novem als Führer im Zierteilemarkt
  • Bischof Voderholzer besichtigt die Firma Novem im Bistum Regensburg
  • Bischof Voderholzer mit dem Prototyp des Gehstocks für Papst Johannes Paul II.
  • Ministranten bei der Großen Visitation im Dekanat Neustadt a.d. Waldnaab
  • Kinder mit gelben Rosen
  • Bischof Rudolf mit Rosenstrauß, umringt von Kindern
  • Bischof Voderholzer mit Kindern in der Kirche
  • Kindersegnung durch Bischof Rudolf
  • Kindersegnung durch Bischof Rudolf
  • Bischof Voderholzer erhält ein Geschenk
  • Fürbittensprecher
  • Bischof Rudolf bei einer Rede
  • Bischof Rudolf im Gespräch mit Frauen

Abschlüsse großer Visitationen sind wie ein langer und tiefer Blick auf das Leben der Christen einer Region. Der Bischof und ein Dekanat seines Bistums begegnen sich einen ganzen Tag lang – von morgens um 8:00 bis abends um 10:00. Leben, glauben, hoffen, arbeiten, lernen, lieben, alt werden und das alles mit Gottes Segen: Darum geht es.

 

Am 27. April 2017 schloss Bischof Rudolf Voderholzer die große Visitation des Dekanates Neustadt a. d. Waldnaab ab und wurde dabei begleitet von Regionaldekan Manfred Strigl und Dekan Thomas Jeschner.

Online Welt wieder einblenden

Onlinewelt öffnen
Onlinewelt schließen