Mediathek Startseite

Bischof Voderholzer: Predigt zum Abschluss der Rosenkranzprozession 2015

09.10.15   |  

Bild von


"Nehmen wir die jetzige Situation als einen Weckruf zur Besinnung auf die Schönheit und Kraft des eigenen Glaubens", sagte Bischof Rudolf Voderholzer zum Abschluss der Rosenkranzprozession in der Regensburger Dominikanerkirche angesichts der aktuellen Flüchtlingsthematik.

"Was sind die vielbeschworenen Werte, die anzunehmen von den Flüchtlingen gegenwärtig allerorts mit Recht gefordert wird? Man könnte auch fragen: Was ist den Deutschen heilig? Böse Zungen sagen: die beiden größten Religionsgemeinschaften in Deutschland seien mittlerweile der DFB, der Deutsche Fußballbund, und der ADAC, der Allgemeine deutsche Automobilclub; ich sage nur „heiligs Blechle“ – aber das sind natürlich böse Zungen. Im Ernst: Können wir die Anerkennung des Grundgesetzes verlangen, wenn in Deutschland ein so zentrales Element dieses Grundgesetzes wie der bedingungslose Schutz des Lebens, des ungeborenen wie des alten und kranken, auch politisch in Frage gestellt werden kann?"



Download: Predigt von Bischof Voderholzer zum Abschluss der Rosenkranzprozession 2015

 

Online Welt wieder einblenden

Onlinewelt öffnen
Onlinewelt schließen