Mediathek Startseite

Krippendarstellungen in der Region Amberg-Schwandorf

24.12.15   |  

Bild von
  • Die Jahreskrippe der Pfarrei St. Konrad in Amberg.

  • Die Krippe der Pfarrei St. Georg in Amberg.

  • Die Krippendarstellung der Pfarrei St. Andreas in Fronberg.

  • Die Krippenlandschaft der Pfarrei St. Jakobus Hahnbach.

  • Die Krippe der Pfarrei St. Michael Poppenricht.

  • Die Krippe St. Josef Rappenbügl ist ca. 45 Jahre alt und wurde vom Pfarreimitglied Georg Hummel geschnitzt und gestaltet.

  • Die Krippe der Pfarrei Mariä Himmelfahrt in Rieden wird betreut von Herrn Luitpold Bauer. Die Figuren sind Ende des 20. Jahrhunderts aus dem „Grödnertal“ und von zwei alten Lehrerinnen gestiftet worden.

  • War die Krippe der Pfarrei St. Vitus in Schnaittenbach bisher an einem „freien“ Platz aufgestellt, so findet sie nun im umfunktionierten Beichtstuhl eine neue Heimat. Einige ehrenamtliche Helfer haben sich mit ihren Talenten – vom Schreiner bis zum Elektriker – eingebracht.

  • In der Pfarrei St. Jakob in Schwandorf wird das Evangeliar nach der Verkündigung des Evangeliums in die Krippe gelegt und bleibt dort bis zum nächsten Gottesdienst. So soll den Mitfeiernden das weihnachtliche Wort aus dem Johannesevangelium deutlich werden. „Und das Wort ist Fleisch geworden.“

  • Die Krippe in der Seitenkapelle der Wallfahrtskirche Unsere Liebe Frau vom Kreuzberg in Schwandorf.

  • Die Krippe der Wallfahrtskirche St. Anna Sulzbach-Rosenberg.

  • Ein Foto der Krippe in der Stadtpfarrkirche St. Marien Sulzbach-Rosenberg.

  • Die Krippe der Pfarrei St. Michael in Vilshofen.

  • Eine Krippe der Pfarrei St. Martin in Wutschdorf.

Region Amberg-Schwandorf: Die Pfarr- und Wallfahrtskirchen laden Sie mit ihren Krippendarstellungen in der Weihnachtszeit zu Besuch und Einkehr ein. 


Hinweis: Die Bilder von den Krippen wurden in der letzten Weihnachtszeit aufgenommen.

Online Welt wieder einblenden

Onlinewelt öffnen
Onlinewelt schließen