Mediathek Startseite

Krippendarstellungen in der Region Straubing-Deggendorf

24.12.15   |  

Bild von
  • Die Krippe der Pfarrei Aiterhofen.

  • Die Jahreskrippe mit der Weihnachtsszene der Pfarrei Alburg. Die Szene wurde von Elisabeth und Franz Karl mit Andrea Wagner gestaltet. Foto: Ulli Scharrer, Straubing.

  • Die Krippe in Ascholtshausen wurde 2011 angeschafft und zum Weihnachtsfest 2011 erstmals aufgestellt. Walter Barth aus Upfkofen schnitzte die Figuren und schuf auch die Stallung.

  • Die Krippe der Filialkirche St. Martin in Oberhaselbach hat eine lange Tradition. Die Figuren aus Gips sollen weit über 100 Jahre alt zu sein, nach Aussagen einiger "alter" Oberhaselbacher. Der Stall wurde zwischenzeitlich restauriert und teilweise erneuert. Immer schon wird die Krippe auf dem rechten Seitenaltar aufgebaut und erfreut sich großer Beliebtheit während der Weihnachtszeit. Bereits seit Jahrzehnten kümmert sich Alois Brunner aus Oberhaselbach um den Auf- und Abbau und die Erhaltung der Krippe.

  • Die Krippe der St. Johannes Nepomuk Kriche in Bayerisch Eisenstein.

  • Die Krippe der Expositur Greising.

  • Die Krippe der Kirchenstiftung St. Josef Mietraching in Deggendorf.

  • Die Krippe der Stadtpfarrkirche St. Peter und Erasmus in Geiselhöring wird traditionell am Beichtstuhl am Kreuzabnahme-Seitenaltar aufgestellt bzw. in den Beichtstuhl „integriert“. So wird der mittlere Priestersitz des Beichtstuhls zum Stall von Betlehem – dort, wo sonst der Priester seinen Platz hat, wenn im Sakrament der Buße an Christi statt losspricht, zieht nun Jesus selber ein.

  • Die Krippendarstellung der Pfarrei Geltolfing.

  • Die Krippe der Pfarrei St. Andreas Grafling wurde vom Künstler Peter Schwarz aus Bogen gestaltet. Im Hintergrund links ist die Stadt Jerusalem dargestellt und im Hintergrund rechts Grafling mit Kirche und dem Weg nach Bethlehem.

  • Die heimelige und berührende Krippendarstellung in der  Wallfahrtskirche Haindling. Diese Krippe wurde liebevoll angefertigt von dem Landwirt Sebastian Münich aus Tuffing und der Wallfahrtskirche Haindling als Spende übergeben. 

  • Die Weihnachtskrippe in der Pfarrkirche Hainsbach, Pfarrei Hainsbach-Haindling.

  • Die Krippe in der Pfarrkirche St. Nikolaus in Hunderdorf (Dekanat Bogenberg-Pondorf)

  • Die Figuren der Krippe der Pfarrei St. Johannes in Ittling wurden von Pfarreimitgliedern liebevoll angekleidet. Die Krippe wird jedes Jahr zum 1. Advent aufgebaut und zeigt im Advent Szenen, die sich im Vorfeld der Geburt Christi ereignet haben. Z.B. die Verkündigung der Geburt Jesu an Maria, die Herbergssuche usw. Am Fest der Erscheinung des Herrn (6. Januar) komplettieren die Darstellungen der Hl. Dreikönige die Krippe.

  • Die Jahreskrippe in Leiblfing mit der Weihnachtsszene. Sie wurde vom Krippenbauer Richard Kohlhäufl angefertigt.

  • Die Krippe in Hofkirchen. Sie wurde vom Krippenbauer Richard Kohlhäufl angefertigt.

  • Die Krippe in der Pfarrkirche Westen (Mallersdorf-Pfaffenberg) steht auf dem linken Seitenaltar und wird jedes Jahr liebevoll von Traudl Hadersbeck hergerichtet.

  • Die Krippenszene der Pfarrei St. Magdalena in Plattling.

  • Die Weihnachtskrippe der Pfarrei St. Georg Prackenbach.

  • Die Krippe in der Pfarrkirche St. Nikolaus Rattenberg.

  • Die Krippe der Pfarrei Reißing. Sie steht auf Kalkplatten im rechten Seitenschiff.

  • Die Krippe der Pfarrei Oberschneiding mit handgeschnitzten, ungefassten Holzfiguren aus dem Bayerischen Wald beim Xaveri-Altar.

  • Die Krippe in der Pfarrei St. Martin in Schwarzach.

  • Die Krippe der Pfarrei St. Martin in Neukirchen b. Haggn.

  • Die Krippendarstellung in St. Englmar.

  • Die Krippe im Kloster Windberg.

  • Die Krippendarstellung in der Basilika St. Jakob in Straubing. Das Jesuskind wurde 1934 angefertigt.

  • Die Krippe in der Pfarrkirche St. Josef Straubing.

  • Die Krippe der Pfarrei St. Martin Upfkofen wurde im Jahre 2012 vom Kirchenpfleger Walter Barth aus Lindenholz geschnitzt, leicht gebeizt und gewachst. Drei Jahre wird sie nun schon von den Mitgliedern der Kirchenverwaltung im Vorraum der Kirche kurz vor Weihnachten aufgebaut. Bis Lichtmess können die Kirchenbesucher dabei die Krippe besuchen.

Region Straubing-Deggendorf: Die Pfarr- und Wallfahrtskirchen laden Sie mit ihren Krippendarstellungen in der Weihnachtszeit zu Besuch und Einkehr ein. 

Hinweis: Die Bilder von den Krippen wurden in der letzten Weihnachtszeit aufgenommen.

Online Welt wieder einblenden

Onlinewelt öffnen
Onlinewelt schließen