Mediathek Startseite

Missio-Gast aus den Philippinen im Bistum Regensburg

10.10.16   |  

Bild von

Sie sind einfach atemberaubend schön – die Philippinen. Weiße Strände, fantastische Tauchreviere und üppige Urwälder – alles da, was das Urlauberherz begehrt. Die Realität der rund 100 Millionen Filipinos sieht jedoch meist wenig idyllisch aus.  Ein Viertel der Bevölkerung lebt unter der Armutsgrenze, dazu kommen Korruption, schwere Gewaltverbrechen, Menschenhandel und Prostitution. Und trotzdem lassen sich die Menschen ihre Lebensfreude nicht nehmen.

Online Welt wieder einblenden

Onlinewelt öffnen
Onlinewelt schließen