Mediathek Startseite

Vereinsgründung: Christen helfen Christen im Heiligen Land

13.07.15   |  

Bild von

Die Täter sind meist bekannt – doch sie werden nicht zur Rechenschaft gezogen. Bald vier Wochen ist es her, da haben in Israel jüdisch-nationalreligiöse Kreise einen Brandanschlag auf ein Benediktiner-Kloster verübt – auf das Kloster Tabgha gelegen am See Genezareth. Der Staat schaut weg, obwohl das nicht der erste Anschlag auf christliche Einrichtungen war.

Online Welt wieder einblenden

Onlinewelt öffnen
Onlinewelt schließen