12.06.2019

Große Sorgen machen dem Diözesanbischof Onaga die Verfolgung von Christen in seinem Heimatland Nigeria: Die katholische Kirche in Nigeria hat die Gläubigen einstimmig aufgefordert, sich zu den unablässigen Morden an Christen im Land zu erheben und sich friedlich zu verteidigen.

Zum Beitrag

11.06.2019

Am 11. Juni besuchte Weihbischof Thomas Tharayil aus Changanacherry in Indien den Regensburger Bischof Rudolf Voderholzer. Weihbischof Tharayil ist nicht zum ersten Mal in Bayern. Bereits sechs Mal half er als Urlaubsvertretung in der Pfarrei St. Michael in Platting aus, wo er auch sein gutes Deutsch lernte. Gemeinsam mit seinen indischen Landleuten, Pfarrvikar Joseph Kokkoth (Schwarzefeld), Pfarrer Antony Koottummel (Kelheimwinzer-Kapfelberg) und Pfarrvikar Bivin Plapparambil (Eslarn), wird...

Zum Beitrag

11.06.2019

Der hl. Geist soll wie Feuer in uns brennen, damit durch unser Zeugnis auch andere mit Glaube, Hoffnung und Liebe angesteckt werden.

Zum Beitrag

11.06.2019

In seiner Predigt berichtete Weihbischof Josef Graf von Menschen, die ihn begeisterten, denen er auf seinem bisherigen Lebensweg begegnen durfte.

Zum Beitrag

11.06.2019

Machen Sie mit beim Fotowettbewerb des Bistums Regensburg im Rahmen des Jubiläumsjahres: 2019 wird das 150-jährige Jubiläum der Domturmvollendung gefeiert.Die drei ausdruckvollsten Einsendungen werden am 30. Juni 2019 im Rahmen des Domfestes prämiert. Der Hauptgewinn ist eine exklusive Turmbesteigung mit Bischof Rudolf Voderholzer.

Zum Beitrag

11.06.2019

Unter dem Titel „Heimat im Herzen Europas – Die Sicht der Kirche“ haben beim Sudetendeutschen Tag das Sudetendeutsche Priesterwerk und die Ackermann-Gemeinde ein Gespräch mit Bischof Dr. Rudolf Voderholzer geboten. Der dafür vorgesehene Raum war bis auf den letzten Platz gefüllt, als Interviewer fungierte der Vorsitzende des Sudetendeutschen Priesterwerks, Regionaldekan Holger Kruschina. Im Namen der beiden Veranstalter begrüßte der Präses der sudetendeutschen Katholiken und Geistliche Beirat...

Zum Beitrag

11.06.2019

Mission ist heute ein ebenso selbstverständlicher wie umstrittener Begriff. Selbstverständlich, weil wir wissen, was damit gemeint ist: Die Verkündigung des Evangeliums an möglichst alle Menschen. Umstritten, weil wir auch um die Schattenseiten der Mission im Laufe der Kirchengeschichte wissen. In der frühen Kirche stellt sich die Frage nach der rechten Mission immer wieder. Wie soll das Evangelium verkündet werden? Wer kann überhaupt Christ werden? Von den entscheidenden Entwicklungen im...

Zum Beitrag

11.06.2019

Rund 7.000 Regensburger Fußwallfahrer haben am Pfingstsamstag, 8. Juni, den Gnadenort in Altötting erreicht – viele Anliegen hatten sie im Gepäck, außerdem 190 Rosen. Es waren exakt so viele rote Rosen, wie mittlerweile Wallfahrten aus der Donaustadt ins „Herz Bayerns“ stattgefunden haben.

Zum Beitrag

10.06.2019

„Es gibt keine andere tragfähige Klammer als den christlichen Glauben, der das vereinte Europa zusammenhalten kann. Die Seele Europas ist das Christentum und das Wasserzeichen ist das Kreuz Christi.“ Das hat der Regensburger Bischof Rudolf Voderholzer während des Gottesdienstes am Sonntagvormittag beim 70. Sudetendeutschen Tag in Regensburg betont. Er verwies auf den völkerumspannenden und universalen Charakter der Kirche.

Zum Beitrag

07.06.2019

… mit Benedikt: Pfingsten – Apostelgeschichte 2,1-11

Zum Beitrag

Online Welt wieder einblenden

Onlinewelt öffnen
Onlinewelt schließen