Foto: Uwe Moosburger, altrofoto.de

16.03.2020

In den Vormittagsstunden des Samstags, 14. März 2020, hat Gott, der Herr über Leben und Tod, für Familie und Freunde völlig unerwartet den Künstler Alfred Böschl in sein himmlisches Reich gerufen. In dankbarer Erinnerung bleibt er uns in seiner starken Persönlichkeit, seinem leidenschaftlichen Wirken und seiner ungekünstelten Frömmigkeit unvergessen.

Zum Beitrag

15.03.2020

Klemens Maria Hofbauer wurde 1751 geboren und war eigentlich Bäcker. Das war nicht sein eigener Wunsch: Er wollte Priester werden. Das dafür nötige Theolgiestudium konnte die Familie aber nicht bezahlen. Ohne das Studium war eine Priesterweihe nicht möglich. In der Nähe von Rom ließ Hofbauer sich schließlich als Einsiedler nieder. Dort lernte er verschiedene Gönner kennen, die sein Theolgiestudium finanzierten. Klemens Maria studierte erst in Wien; in Rom brachte er sein Studium zum Abschluss...

Zum Beitrag

13.03.2020

Generalvikar Fuchs bittet, „mit Gottvertrauen und Kreativität“ auf die aktuellen Herausforderungen zu reagieren.

Zum Beitrag

13.03.2020

Nach den heute veröffentlichten Anordnungen der bayerischen Staatsregierung zur Bekämpfung der Ausbreitung des Corona-Virus sind viele neue Fragen aufgetaucht, wie wir kirchlicherseits damit verantwortlich umgehen und so mithelfen, die weitere Ausbreitung des Virus zu verlangsamen und damit auf die am meisten gefährdete Personengruppe zu schützen.

Zum Beitrag

12.03.2020

… mit Benedikt: Dritter Fastensonntag A – Johannes 4,5-42

Zum Beitrag

11.03.2020

Am vergangenen Abend hat im neusanierten Diözesanzentrum ein Podiumsgespräch zum Thema: „Nachgefragt: Wie steht es um den Synodalen Weg?“ stattgefunden. Organisiert wurde es von der Katholischen Erwachsenenbildung.

Zum Beitrag

10.03.2020

Der Heilige Johannes Sarkander bleibt für alle Generationen ein ausgezeichneter Zeuge des Glaubens, der Wahrheit und der Treue, Märtyrer des Beichtgeheimnisses und ein seltener Fürbitter.

Zum Beitrag

10.03.2020

Die Laokoon-Gruppe in den Vatikanischen Museen ist die bedeutendste Darstellung des Todeskampfes Laokoons und seiner Söhne. Wie kein anderes Kunstwerk prägte es die Entwicklung der europäischen Kunst. Unzählige Künstler haben sich davon inspirieren lassen – keiner eindringlicher als Michelangelo.

Zum Beitrag

09.03.2020

Ein Geschichten-Kunst-Abend findet am Samstag 21. März 2020 um 19.00 Uhr in der Bruderhauskirche (Emmeramsplatz 12) in Regensburg statt.

Zum Beitrag

09.03.2020

Die Zahl der in Deutschland an dem neuen Virus Erkrankten hat zugenommen. Jeder Einzelne und die im öffentlichen Bereich Verantwortlichen sind aufgefordert, um der Ansteckung entgegenzuwirken. Dies gilt auch für den Bereich der Kirche.

Zum Beitrag

Online Welt wieder einblenden

Onlinewelt öffnen
Onlinewelt schließen