Bischof Onaga aus Nigeria reist durch Deutschland und trifft Bischof Voderholzer

12.06.2019
Begegnung in Regensburg. V.l.n.r.: Pfarrvikar Aloysius Ezeoba, Bischof Dr. Rudolf Voderholzer und Bischof Dr. Callistus Onaga.

Bischof Dr. Callistus Onaga leitet die Diözese Enugu in Nigeria. Zurzeit reist er durch Deutschland, um Priester seines Bistums zu besuchen, die hier in verschiedenen Pfarreien zur seelsorglichen Unterstützung eingesetzt sind. So auch Pfarrvikar Aloysius Ezeoba der in der Pfarrei St. Peter in Vohburg wirkt. Dort hat Bischof Onaga auch bereits am Pfingstmontag für die Gläubigen eine Messe zelebriert und am kommenden Abend im Rahmen eines Vortrags über seine Heimat Nigeria und die dortige Situation der katholischen Christen informiert. Das alles macht er in deutscher Sprache, hat er doch einen Teil seines Studiums in Bonn absolviert. Im Zuge seiner Rundreise traf er auch Bischof Dr. Rudolf Voderholzer im Bischöflichen Ordinariat, um sich mit ihm auszutauschen.

 

Christenverfolgung in Nigeria

Die Diözese Enugu wurde 1962 errichtet. 1.3 Millionen der insgesamt 2.6 Millionen Einwohner sind Katholiken. Das Bistum beherbergt 188 Pfarreien, über 300 Priester übernehmen die Seelsorge. Große Sorgen machen dem Diözesanbischof Onaga die Verfolgung von Christen in seinem Heimatland Nigeria: Die katholische Kirche in Nigeria hat die Gläubigen einstimmig aufgefordert, sich zu den unablässigen Morden an Christen im Land zu erheben und sich friedlich zu verteidigen. Die Kirche von Nigeria organisierte bereits im Mai 2018 einen landesweiten friedlichen Protest als Reaktion auf das Blutvergießen in Benue und vielen anderen Teilen des Landes, in dem Christen kaltblütig getötet wurden. Zwei Priester und 17 Gemeindemitglieder wurden im April 2018 in der Gemeinde Ayar Mbalom im Regierungsviertel Gwer East im Bundesstaat Benue getötet. Auch die Initiative Kirche in Not berichtet immer wieder über die Gräueltaten. Lesen Sie dazu ein Interview mit dem Priester John Bakeni.

 

 

Online Welt wieder einblenden

Onlinewelt öffnen
Onlinewelt schließen