Diakon Walter Bachhuber Assistent des KLB- und KLJB-Diözesanseelsorgers

29.09.2006

(pdr) Bischof Gerhard Ludwig hat den Ständigen Diakon Walter Bachhuber zum Assistenten des KLB-/KLJB-Diözesanseelsorgers Pfarrer Holger Kruschina bestellt. Außerdem wird der 44-Jährige in der Seelsorge in der Pfarrei Christkönig Saal eingesetzt. Der Straubinger studierte an der Katholischen Universität Eichstätt Religionspädagogik und Kirchliche Bildungsarbeit. Bachhuber ist verheiratet, 1998 wurde er in Regensburg-St. Emmeram zum Diakon geweiht. In der Vergangenheit war er in der Benediktinerabtei Rohr als lnternats- und Tagesinternatsleiter sowie als Religionslehrer am Gymnasium tätig. Er wirkte bereits in der Seelsorgeeinheit Bernhardswald-Pettenreuth-Kürn sowie in den Pfarreien St. Wolfgang Eilsbrunn, Heiliger Geist Regensburg und St. Nikolaus Bärnau. Als Assistent des KLB-/KLJB-Diözesanseelsorgers wird Bachhuber in der (Erwachsenen-)Bildung und spirituellen Begleitung tätig sein. Zu seinem Aufgabengebiet gehören Vorträge, Einkehrtage, Kurse, Tagungen, Bildungsfreizeiten, die Vertretung des Diözesanseelsorgers bei Veranstaltungen auf Orts-, Kreis- und Diözesanebene, insbesondere Andachten, Jubiläen und Predigtdienst. Diakon Bachhuber erklärte, sein Ziel sei es, „selber als Christ glaubwürdig zu leben, sowie andere an dem Bemühen teilnehmen zu lassen, mit ihnen darüber zu reden und zu probieren, wie das Beispiel und das Wort Jesu Christi im Sinne des Heiligen Bruder Klaus von der Flüe und seiner Frau Dorothee in unserem Alltag zu verwirklichen ist“.

Online Welt wieder einblenden

Onlinewelt öffnen
Onlinewelt schließen