Die Geschichte des Bistums Regensburg – Neues Buch vorgestellt

05.11.2004
Bischof Gerhard Ludwig, Prof. Dr. Karl Hausberger und Verlagsleiter Fritz Pustet

(pdr) Der Regensburger Kirchenhistoriker Prof. Dr. Karl Hausberger hat heute sein neues Buch „Das Bistum Regensburg – Seine Geschichte“ vorgestellt. Zuvor hatte er ein Exemplar an Bischof Gerhard Ludwig übergeben, der selber ein Geleitwort für das Buch verfasst hat. Bei der Präsentation im „Domplatz 5“, den Räumlichkeiten der Innenstadtseelsorge, würdigte der Bischof den historischen Streifzug durch die Bistumsgeschichte von den Anfängen der Ortskirche von Regensburg bis in die unmittelbare Gegenwart.

„Ich habe dieses Werk in einem Zug durchgelesen und kann den Autor nur beglückwünschen zu dieser gelungenen Arbeit“, so der Bischof. „Das Buch beschreibt, wie die von Jesus gestiftete Kirche im Bereich unserer Diözese Fuß gefasst hat und durch die Jahrhunderte hindurch ihren Pilgerweg gegangen ist. Kirchengeschichte ist immer gekennzeichnet von einem Auf und Ab, sie ist aufregend und tröstlich zugleich. Letztendlich aber ist jede Geschichte Heilsgeschichte, ein ‚Happy End’ ist uns garantiert.“

Dem Buch wünschte der Bischof eine weite Verbreitung. Es ist noch bis Ende Januar zum Einführungspreis von 19,90 Euro zu erwerben.

Online Welt wieder einblenden

Onlinewelt öffnen
Onlinewelt schließen