Die JUGEND 2000 lädt ein im Rahmen der "Nacht der offenen Kirche" zum Dankgottesdienst für den verstorbenen Papst Johannes Paul II. am Freitag, den 08. April 2005

06.04.2005

Der Abend beginnt mit einer musikalisch gestalteten Messe um 19.00 Uhr mit dem Bischöflichen Kaplan Martin Priller in der Stiftskirche St. Johann neben dem Dom in Regensburg. Prediger an diesem Abend wird der Domzeremoniar Diakon Peter Nickl sein.
An diesem Abend steht der Dank an Gott für den verstorbenen Papst im Mittelpunkt und die Bitte, dass seine Botschaft, die er so überzeugend gelebt hat, in und durch die Jugendlichen weiterlebt. Der Heiliger Vater hat die Jugend der Welt sehr geliebt und ihnen viel zugetraut. Auf ihn gehen die Weltjugendtage zurück. Dem Aufruf des Papstes beim Weltjugendtag in Santiago de Compostella 1989 ist die internationale Bewegung JUGEND 2000 ist entstanden: "Euch Jugendlichen kommt an erster Stelle die Aufgabe zu, den Glauben zu bezeugen und das Evangelium Christi, der der Weg, die Wahrheit und das Leben ist, in das Dritte Jahrtausend zu bringen "Christus vertraut auf euch und rechnet mit eurer Mitarbeit. Ich fordere euch darum auf, euren apostolischen Einsatz zu erneuern. Christus braucht euch. Antwortet auf seinen Ruf mit dem Mut und dem Elan eurer Jugend".

Im Anschluss an die Hl. Messe gehen die Jugendlichen in den Dom. Dort wird ab ca. 20 Uhr die "Nacht der offenen Kirche" weitergehen.
Die Zeit des Gebetes vor dem ausgesetzten Allerheiligsten wird umrahmt mit Liedern, Betrachtungen und Gebeten und Texten vom Hl. Vater Johannes Paul II.

Während des ganzen Abends besteht die Möglichkeit zur Hl. Beichte. Um 22 Uhr wird zum Abschluss des Abends die Komplet gesungen.

Online Welt wieder einblenden

Onlinewelt öffnen
Onlinewelt schließen