Ein erlebnisreiches Wochenende liegt hinter den Ministranten der Filialkirche St. Johannes - Unsbach

15.10.2020

Am ersten Oktoberwochenende gestalten in den Pfarreien der Diözese viele Ministrantengruppen den Erntedankaltar, so auch in der Filialkirche St. Johannes – Unsbach. Die Ministrantenbetreuerin Frau Wimmer war begeistert, wie selbstverständlich die Ministranten die Hygienevorschriften bei der Erntedankaltargestaltung einhielten. Abstand, Mund- und Nasenbedeckung und Handhygiene waren selbstverständlich für die Jugendlichen. Die Stimmung war in diesem Jahr besonders gut. Vielleicht lag es an der Freude, dass sich die zwölf Ministranten des 130 Seelendorfes endlich wieder zu einer Aktion treffen konnten.

Beim Sonntagsgottesdienst übernahmen die Ministranten ihren Dienst, formulierten Fürbitten und trugen die Lesungen vor. Nach dem Gottesdienst verteilten die Ministranten Brotnester in selbst gestalteten Tüten mit einem Gruß der Ministranten für die Gläubigen. Pfarrer Gromadzki freute sich, dass die Ministranten der Filialkirche Unsbach so aktiv sind.

Die Gruppe plant bereits die nächsten Aktionen. Sie werden eine Oktoberandacht gestaltet, Martinsgänse gebacken und gemeinsam überlegen, wie die Sternsingeraktion in diesem Jahr durchgeführt werden kann. „Als Ministrant gibt es schließlich ja immer etwas zu tun“, sagte einer der Jugendlichen.

Online Welt wieder einblenden

Onlinewelt öffnen
Onlinewelt schließen