„Fatima, das letzte Geheimnis“ am 21. Oktober um 13 Uhr im Regina Filmtheater Regensburg

10.10.2018

„Fatima, das letzte Geheimnis“ ist ein Dokumentarfilm über die weltgeschichtliche Bedeutung der Marienerscheinungen von Fatima.

 

Hat Fatima die Geschichte der Welt verändert?

Eine Reihe merkwürdiger Umstände scheinen darauf hinzuweisen, dass die geheimnisvollen Erscheinungen von Fatima den Lauf der Geschichte innerhalb der letzten 100 Jahre verändert haben. Was hat Fatima mit der russischen Revolution und den zwei Weltkriegen zu tun? Warum wurde Johannes Paul II. nicht ermordet? Warum brach kein neuer Atomkrieg aus? Gibt es irgendeine Verbindung zwischen Fatima und dem Fall des Kommunismus sowie der Berliner Mauer? Was ist mit dem Islam? Kann die Botschaft von Fatima uns Hinweise auf die Zukunft liefern? Dies ist eine der Schlüsselfragen, mit denen sich dieser neue Dokumentarfilm beschäftigt. Basierend auf Tatsachen und den Meinungen internationaler Experten, schildert dieser Film bislang unbekannte Ereignisse und bietet eine spannende ganzheitliche Sicht auf unsere Geschichte.

 

Der Film wird am 21. Oktober um 13 Uhr im Regina Filmtheater Regensburg gezeigt.

Bei der Verbreitung und Werbung wird auf die Mithilfe der Zuschauer gesetzt. Wer “Fatima, das letzte Geheimnis” sehen möchte, der kann sich auf www.fatimaderfilm.de eintragen und so sein Interesse bekunden. Auch ein Blick auf das offizielle Werbeplakat und die weiteren Infos ist zu empfehlen.