Fatima-Pilgermadonna besuchte Bischof Rudolf

10.10.2019
V.l.n.r. Ulrike und Walter Karger, Bischof Rudolf Voderholzer
Ulrike und Walter Karger, Bischof Rudolf Voderholzer und die Fatima-Pilgermadonna in der Privatkapelle des Bischöflichen Ordinariats, Regensburg

„Sie hat sich hier zuhause gefühlt“, ist sich Bischof Dr. Rudolf Voderholzer sicher. Drei Tage lang beheimatete seine Privatkapelle im Bischöflichen Ordinariat nämlich die Fatima-Pilgermadonna für Deutschland. Jetzt zieht die Pilgermadonna weiter - ganz getreu ihrer Bestimmung.

 

Was ist die Fatima-Pilgermadonna?

Die Fatima-Pilgermadonna für Deutschland ist seit dem 8. September im Bistum Regensburg unterwegs. Papst Paul VI. weihte sie am 13. Mai 1967 anlässlich des 50jährigen Jubiläums der Marienerscheinungen von Fatima. Die Statue wurde dem Fatima-Weltapostolat U. L. F. in Deutschland e. V. (ehemals Blaue Armee Mariens) zur Betreuung übergeben. Im vergangenen Jahr ist die Tradition der Pilgerschaft dieser einzigartigen Statue in einigen norddeutschen Diözesen mit großem Erfolg wieder aufgenommen. Ulrike und Walter Karger vom Fatima-Weltapostolat kümmern sich derzeit um diese besondere Muttergottes-Statue.

Gesandt, um zu den Menschen in Deutschland zu kommen

Die Aktion erinnert an die Botschaft von Fatima. Diese Botschaft ermuntert uns im Besonderen, um den Frieden in der Welt zu beten, das Rosenkranzgebet zu fördern und die Liebe zur Gottesmutter zu stärken.

 

Die Termine der Fatima-Pilgermadonna im Bistum

Am Freitagvormittag wird die Fatima-Pilgermadonna einen Abstecher in den katholischen Kindergarten Albertus Magnus in Donaustauf machen, bevor sie am Abend nach Regensburg zurückkehrt - zum Rosenkranzgebet im Dom St. Peter sowie der anschließenden Prozession durch die Regensburger Altstadt. Danach wird sie ihre Reise durch zahlreiche Pfarreien, Klöster, Altenheime und Kindergärten fortsetzen.

In unserer Übersicht finden Sie alle weiteren Termine der Fatima-Pilgermadonna im Bistum Regensburg.

Online Welt wieder einblenden

Onlinewelt öffnen
Onlinewelt schließen