Führung gefällig? – Tirschenreuther Krippenfreunde besuchten Bischof Rudolf

26.03.2019

Am Montagabend haben die Tirschenreuther Krippenfreunde Bischof Rudolf Voderholzer besucht. Im Fokus des Interesses standen – natürlich – die zahlreichen Krippen des Oberhirten.

Die besondere Aufmerksamkeit der Nordoberpfälzer erhielt eine Krippe von Hutschenreuther sowie die Marktredwitzer Krippe. Eine Stiftlandkrippe mit Figuren aus Tirschenreuth und Plößberg ist derzeit am Entstehen, denn Bischof Rudolf ist es ein Anliegen, gerade das künstlerische Schaffen der Menschen aus dem Diözesangebiet in seinen Krippen zu sammeln und lebendig werden zu lassen.

Eine neue Figur wird nun die Sammlung des Bischofs ergänzen. Sie wurde geschnitzt von einem 90-Jährigen Krippenliebhaber aus Tirschenreuth – ein kleines Dankeschön der Tirschenreuther Krippenfreunde an den Bischof.

Online Welt wieder einblenden

Onlinewelt öffnen
Onlinewelt schließen