„Gott, auf dich vertraue ich“ – Neuerscheinung: Gebete & Segensfeiern im Umfeld des Sterbens

17.05.2019
Dr. Christoph Seidl und Domkapitular Thomas Pinzer überreichten Bischof Dr. Rudolf Voderholzer ein erstes Exemplar des neuen Buches.

Jeder kommt einmal in die Situation, in der man von einer nahestehenden Person, einem geliebten Menschen Abschied nehmen muss, weil dieser im Sterben liegt. Die Sehnsucht nach geeigneten Worten, die Trost spenden können, und nach Gesten des Segens ist im Umfeld des Sterbens so groß wie selten sonst. Ein nun erschienenes Buch bietet ansprechende Gebete und kleine Segensfeiern, die von hauptamtlichen Seelsorgenden ebenso verwendet werden können wie von all denen, die in diesen schweren Situationen begleitend zur Seite stehen.

Der Band mit dem Titel "Gott, auf dich vertraue ich" unterscheidet Gebete vor und nach dem Verscheiden eines Menschen und berücksichtigt unterschiedliche Todesursachen. Im Zentrum der Feiern steht jeweils ein Segensgestus mit Weihwasser, der an die Taufe erinnert. Ein besonderes Merkmal der Segensfeiern ist, dass auch die Angehörigen bzw. Umstehenden eingeladen werden, sich am Segen zu beteiligen. Diese Gebets-und Segenssammlung möchte nicht nur in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen, sondern auch im häuslichen Bereich dazu einladen, die spirituellen Schätze der Tradition der Kirche in schweren Momenten als Lebens- und Glaubenshilfe zu entdecken.

Das gebundene Buch wurde von der Hauptabteilung Seelsorge im Bistum Regensburg herausgegeben und enthält auch ein Vorwort von Bischof Dr. Rudolf Voderholzer. Es ist im Verlag Friedrich Pustet Regensburg erschienen und kostet 19,95 Euro.

Online Welt wieder einblenden

Onlinewelt öffnen
Onlinewelt schließen