„In schwindelerregender Höhe“ - Gewinner des Fotowettbewerbs erkunden mit Bischof Rudolf die Domtürme

20.09.2019
Die Gewinner des Fotowettbewerbs mit Bischof Rudolf Voderholzer und den Vertretern des Staatlichen Bauamts.

Im Rahmen des Jubiläumsjahres "150 Jahre Vollendung des Domturmbaus" hatte das Bistum Regensburg einen Fotowettbewerb ausgelobt. Gesucht waren die schönsten "Domturmfotos". Drei Gewinner wurden sodann beim Domfest Ende Juni prämiert: Judith Schott, Robert Lepar und Karlheinz Huber. Neben einer Miniaturnachbildung der Domturmspitzen erhielten die Gewinner einen ganz besonderen Preis: Eine Domturmbesteigung zusammen mit Bischof Dr. Rudolf Voderholzer.

Hier stößt der mittelalterliche auf den neuzeitlichen Bauabschnitt: Bischof Rudolf zeigt die Grenze, die man klar an der Unterschiedlichkeit des Gesteins erkennen kann.

Diese Woche war es nun endlich soweit. Unter der professionellen Leitung von Klaus Stock, Leiter des Staatlichen Bauamts und Christian Brunner (Staatliches Bauamt Regensburg) sowie dem Steinmetzmeister Matthias Baumüller von der Staatlichen Dombauhütte erkundeten die Gewinner gemeinsam mit Bischof Rudolf die Türme der Kathedrale und erfuhren zahlreiche interessante Fakten über den Bau der Domtürme, die Arbeit der Steinmetze und die Geschichte der Kathedrale.

Diesen Blick kann sich kein Fotograf entgehen lassen!

Klar, dass jeder der Gewinner seine Kameraausrüstung mit dabei hatte. Denn die architektonischen Details, die Filialen und besonders der atemberaubende Blick in schwindelerregender Höhe hinunter auf die Regensburger Altstadt kann sich kein Fotograf entgehen lassen. "Ein Erlebnis, das man so schnell nicht mehr vergisst!", war die einhellige Meinung der drei Gewinner, als alle nach dem Abstieg wieder "festen Boden" unter den Füßen hatten.

Online Welt wieder einblenden

Onlinewelt öffnen
Onlinewelt schließen