„ Jesus Christus soll der Hausherr sein“

20.06.2005

(pdr) Im Auftrag von Bischof Gerhard Ludwig Müller spendete Domkapitular Prälat Robert Hüttner dem neuen Pfarr- und Jugendheim in Aholfing am Sonntag den kirchlichen Segen. Für die kleine Pfarrgemeinde im Landkreis Straubing Bogen war der Besuch des bischöflichen Finanzdirektors ein herausragendes Ereignis im Jahreskreis. Das neue Pfarrheim und das renovierte Jugendheim bezeichnete Domkapitular Hüttner in seiner Predigt beim Festgottesdienst als äußerst wichtiges Haus für das ganze Leben der Pfarrgemeinde. Man brauche Raum, um miteinander leben und miteinander glauben zu können. Hier könne der Kontakt von Kirchengemeinde, von Dorfgemeinschaft gehalten werden, um sich auf das Wesentliche zu besinnen. Gerade Zellen für kleine Gemeinschaften und Verbände seien notwendig, um als Christen, als Gemeinde überleben zu können. „Christen sind für die Umwelt das, was das Salz für die Suppe ist“ betonte Domkapitular Hüttner und ermutigte die Pfarrangehörigen von Aholfing, ihren Glauben zu leben und in die Welt hinein ausstrahlen zu lassen. „Nur so sind wir als Christen, als Menschen, glaubwürdig“ resümierte er. Und so solle auch dieses neue Pfarrheim im ganz alltäglichen Leben wirken, denn „Christsein ist damit verbunden, wie ich mich im Alltag, im Leben bewege“.

Online Welt wieder einblenden

Onlinewelt öffnen
Onlinewelt schließen