Meinen Frieden gebe ich euch – Hausgottesdienst in der Fastenzeit

17.02.2020

Ab Aschermittwoch bereiten sich Christen 40 Tage lang auf das höchste Fest des Kirchenjahres vor, auf Ostern.

Die Fastenzeit bietet uns Gelegenheit, einen Schritt zurückzutreten und unser Leben neu in den Blick zu nehmen. Das ist nicht nur eine Sache zwischen Gott und mir. Auch als Gemeinschaft richten wir uns immer neu auf den Herrn aus. Eine Form ist etwa der Hausgottesdienst. Das Bistum Regensburg hat auch heuer eine Vorlage für einen Hausgottesdienst in der österlichen Bußzeit erstellt. Ausgehend vom Jesuswort „Meinen Frieden gebe ich euch“ (Joh 14,27) liegt der Schwerpunkt auf dem Thema „Friede“. Was bedeutet Frieden für mich? Mit wem lebe ich in Unfrieden? Gibt es jemanden, mit dem ich Frieden schließen möchte?

Hier gelangen Sie zur PDF-Version des Hausgottesdienstes.

Online Welt wieder einblenden

Onlinewelt öffnen
Onlinewelt schließen