Mit dem Stand Up Paddle Board die eigene Mitte finden und Gott begegnen

19.05.2020

Entspannung und Sport zugleich – dies kann eine Reise auf dem Stand Up Paddle Board (kurz: SUP) bieten. Hierbei kann jeder für sich entscheiden, ob es eine ruhige Reise auf einem See wird oder ein Full-Body Workout im Fluss.

Mehrere BDKJ-Kreisverbände sowie die DJK in der Diözese Regensburg haben sich entschieden, SUP’s in ihr breites Angebot aufzunehmen um in den aktuellen Zeiten für Jugendverbände, Pfarreigruppen und alle Jugendlichen Alternativen zu schaffen.

Die Ausgangsbeschränkungen wurden gelockert, sportliche Betätigung in Kleingruppen ist nun wieder gestattet. Unter Berücksichtigung von Hygienemaßnahmen wie der Mindestabstandsregelung von 1,5 Metern wird es für Jugendliche und junge Erwachsene Angebote geben. Möglich ist, dass sie an einer Aktion des BDKJ, der katholischen Jugendstellen oder des Jugendverbands teilnehmen. Auch eine vergünstigte Ausleihe der SUP’s zählt du den Angeboten.

Mit einer kurzen Arbeitshilfe soll der Start erleichtert werden. Sicherheitsvorgaben sowie Hinweise zum Gebrauch gehören ebenso dazu wie spirituelle Impulse, die zu Gebet und Besinnung einladen. Jugendliche und junge Erwachsene werden zur Selbsterfahrung hingeführt, erleben Natur und damit Gottes Schöpfung.

Um Gemeinschaft auch in diesen Zeiten im kleinen Kreis zu stärken und wachsen zu lassen, richtet sich das Angebot ebenso an junge Menschen wie an haupt- und ehrenamtlich in der kirchlichen Jugendarbeit engagierte Erwachsene der ganzen Diözese Regensburg.

Interessierte Gruppen und Einzelpersonen können sich an die jeweilige Jugendstelle vor Ort wenden.

Online Welt wieder einblenden

Onlinewelt öffnen
Onlinewelt schließen