„Räume öffnen“ – Kirchenentdeckerkurs der KEB

10.01.2019
Albertus Magnus Kreuz Altarbereich
© Foto Thomas Albertin

Die Katholische Erwachsenenbildung (KEB) bietet von März 2019 bis März 2020 einen Kirchenentdeckerkurs für künftige Kirchenführer an. Bis zum 31.01. können sich Interessierte noch anmelden. Der Kurs mit dem Titel „Räume entdecken“ soll die Teilnehmenden dazu befähigen, Besuchergruppen durch Kirchenräume zu führen und auf zeitgemäße Weise Mensch und Glaube in Beziehung zu bringen.

Die Bezeichnung „Kirchenentdecker/in“, wozu der Kurs mit Zertifikat qualifiziert, bringt zum Ausdruck, dass es in dem Kurs nicht so sehr darum geht, historische Daten zu vermitteln. Vielmehr stehen theologische, pädagogische und spirituelle Gesichtspunkte einer Kirchenführung im Vordergrund.

Kursinhalte: Sechs Pflichtmodule und sieben Wahlmodule in den Fächern Kunstgeschichte und Didaktik sowie Praxiselemente in Form von Kurzpräsentationen. Zusätzlich bieten die Teilnehmenden in einer Kirche ihrer Wahl im Zeitraum von März bis Oktober 2020 eine öffentliche Führung an.

Kursorte: Die einzelnen Module finden unter anderem im Bildungshaus Spindlhof bei Regenstauf, Amberg, Hainsacker und Cham statt. Es sind auch Exkursionen nach München und Niederalteich vorgesehen.

Kosten: Die Teilnahmegebühr für sechs Pflichtmodule inkl. Übernachtung und Verpflegung beträgt 340 Euro. Für die sieben Wahlmodule, von denen mindestens drei zu belegen sind, fallen Kosten zwischen 5 bis max. 35 Euro an.

Mehr Informationen unter www.keb-regensburg-land.de

Anmeldung unter Tel.: 09971 / 7138 (Herr Michael Neuberger, geschäftsführender Bildungsreferent der KEB Cham). Anmeldeschluss ist der 31. Januar 2019.

Veranstalter ist die Abteilung Katholische Erwachsenenbildung des Bistums Regensburg in Zusammenarbeit mit der regionalen Katholischen Erwachsenenbildung in den Landkreisen Cham, Regensburg Land und Schwandorf.

Online Welt wieder einblenden

Onlinewelt öffnen
Onlinewelt schließen