Sternsinger aus der Pfarrei Nittendorf zu Gast bei Bundeskanzler Schröder

17.12.2003

(pdr). Am 16. Dezember empfing Bundeskanzler Schröder traditionell die Sternsinger im Bundeskanzleramt. Mit vertreten waren dabei auch die Sternsinger der Pfarrei St. Katharina aus Nittendorf für die Diözese Regensburg. Jeweils vier Jugendliche aus allen 27 deutschen Diözesen repräsentieren in Berlin die 500.000 Mädchen und Buben, die sich rund um das Dreikönigsfest am 6. Januar 2004 an der bundesweiten Sternsinger-Aktion beteiligen werden.

Neben den Vertretern aus den deutschen Bistümern sind im Kanzleramt auch Gruppen aus Polen, der Tschechischen Republik und Belgien eingeladen. Die teilnehmenden Gruppen sind die Gewinner des diesjährigen Sternsingerwettbewerbes, den das Kindermissionswerk „Die Sternsinger“ und der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) als Träger der Aktion ausgeschrieben hatten.

Online Welt wieder einblenden

Onlinewelt öffnen
Onlinewelt schließen