Studienfahrt zum Trappistenkloster Novy Dvur und zum Prämonstratenserkloster Tepl

16.04.2019
Die Anlage in Novy Dvur mutet futuristisch an.

Die Studienfahrt verbindet Besuche im 1999 neu gegründeten Trappistenkloster Novy Dvur und dem Prämonstratenser-Stift Tepl mit langer Klostertradition. Die beiden Klöster befinden sich etwa 40 Kilometer südlich von Karlsbad und etwa 14 Kilometer östlich von Marienbad in der Tschechischen Republik und sind nur einige Kilometer voneinander entfernt. Nach aufwendiger Renovierung wurde im Herbst 2018 das Stift Tepl für die Besucher neu geöffnet.


Während der Busfahrt sind Einführungen zur Architektur des vom Stararchitekten John Pawson entworfenen Klosters Novy Dvur durch den Bischöflichen Baudirektor Paul Höschl und eine Einführung in die Geschichte der Trappisten durch Msgr. Dr. Werner Schrüfer geplant. Die Zeit im Bus nutzt Pfarrer Hans-Josef Bösl zur Information über die Geschichte und Bedeutung des Stiftes Tepl.
(Informationen zu beiden Zielen auch im Internet unter: www.novydvur.cz und www.klastertepla.cz)

Das Kloster Tepl.

Programm am Samstag, den 18.05.2019


7.00 Uhr
Abfahrt Abensberg, Gillamoosparkplatz

7.30 Uhr
Abfahrt Regensburg, Hauptbahnhof , Bussteig 1 ( Bahnhofstraße 17) Zustieg in Schwandorf, Ausfahrt Schwandorf Süd, Pendlerparkplatz ca. 8 Uhr /Weiterer Zustieg im Raum Weiden, Pendlerparkplatz Autobahnausfahrt Frauenricht gegen 8.30 Uhr

10.30 Uhr
Ankunft Novy Dvur, Film "Raum der Stille" über das Leben im Kloster Novy Dvur, anschließend Gespräch mit einem Mönch

12.00 Uhr
Teilnahme am Stundengebet der Mönche in der von John Pawson entworfenen Klosterkirche.
Das Kloster selbst kann wegen der strengen Klausur der Trappisten nicht besucht werden

13.00 Uhr
Mittagessen in Tepl

14.15 Uhr
Gespräch - Abt Philipp Lobkowicz

15.30 Uhr
Führung durch das neu renovierte Prämonstratenserkloster in Tepl

16.30 Uhr
Rückfahrt

19.00 Uhr
Ankunft in Regensburg, 19.30 Ankunft in Abensberg

 

Anmeldung und weitere Informationen

Hier geht´s zum Veranstaltungsflyer!

 

 

Online Welt wieder einblenden

Onlinewelt öffnen
Onlinewelt schließen