„Triff die Jugend der Welt in Köln!“ - Fahrt zum XX. Weltjugendtag vom 15. – 21. August 2005

30.03.2005

„Ein super Erlebnis! Das muss man erlebt haben!“ Mit diesen Worten versucht Michael (22) zu beschreiben, was er beim Weltjugendtag in Rom erlebt hat. Durch seine Begeisterung hat er schon viele Freunde und Bekannte überzeugt, sich für die Fahrt zum Weltjugendtag anzumelden. „Es ist eine große Chance“, so Martina Kohl vom Weltjugendtagsbüro in Regensburg, „dieses einzigartige Ereignis im August 2005 in Deutschland feiern zu dürfen“.

Mit Jugendlichen aus aller Welt kann man beim Weltjugendtag in Köln die faszinierende Vielfalt der Weltkirche erleben und neue Impulse für den eigenen Glauben und die persönliche Spiritualität erhalten. Beim Jugendfestival mit Kunst, Theater und Musik, sowie spirituellen und gesellschaftspolitischen Angeboten kommt jeder auf seine Kosten.

Was aber ist das besondere am Weltjugendtag?
Es sind die Jugendlichen aus aller Welt, die nach Köln kommen, um miteinander zu feiern, zu reden, zu beten, sich zu treffen. Sie alle kommen auf Einladung von Papst Johannes Paul II., der den jungen Menschen in Köln begegnen will. Der Weltjugendtag bietet für jeden etwas: vom stillen Gebet und Glaubensgesprächen, über die Feier der Eucharistie bis hin zu großen Konzerten und kulturellen Veranstaltungen.
Alle Jugendlichen zwischen 16 und 30 Jahren sind eingeladen, in Köln zusammen mit bis zu 1 Million junger Menschen aus aller Welt Gemeinschaft, Weltkirche, Glauben und Begeisterung zu erleben.

Teilnehmen können alle jungen Menschen zwischen 16 und 30 Jahren.
Die Unterbringung in Köln und Umgebung erfolgt in Gemeinschaftsquartieren (z. B. in Schulen und Pfarrgemeinden) zu ca. 350 Personen.
Die Teilnahmegebühr beträgt 199 Euro und beinhaltet
- Hin- und Rückfahrt in modernen Reisebussen
- Pilgerpaket (Unterkunft, 3 Mahlzeiten pro Tag, Nahverkehrsticket, Zutritt zu allen Veranstaltungen, Pilgerrucksack, Versicherung)
- Solidaritätsbeitrag für Jugendliche aus ärmeren Ländern

Fahrten zum XX. Weltjugendtag in Köln vom 15.-21. August bieten an:
- Alle Katholischen Jugendstellen (www.jugendstelle.de) der Diözese Regensburg
- Die JUGEND 2000 (www.regensburg.jugend2000.org)
- Die Kolpingjugend (jugend@kolping-regensburg.de)
- Die DPSG (cbuechl.dpsg@bistum-regensburg.de)

Bei diesen Stellen gibt es auch Anmeldeformulare und weitere Informationen.


Vorläufiges Programm in Köln:

Montag, 15. August 2005
- Anreise

Dienstag, 16. August 2005
- Geistliches Zentrum, Culture Guides, Begegnungszentren
- Vorprogramm mit Musik und Gebet
- Eröffnungsgottesdienste
- Welcome!-Festivals

Mittwoch, 17. August 2005
- Katechese in Verbindung mit Einstimmung, Sakrament der Versöhnung und abschließender Messfeier
- Musik-Picknick (Köln, Bonn, Düsseldorf)
- Jugendfestival

Donnerstag, 18. August 2005
- Katechese in Verbindung mit Einstimmung, Sakrament der Versöhnung und abschließender Messfeier
- Vorprogramm mit Musik und Gebet
- Willkommensfeier mit dem Papst
- Bridging the World“ Internationales Festival

Freitag, 19. August 2005
- Katechese in Verbindung mit Einstimmung, Sakrament der Versöhnung und abschließender Messfeier
- Jugendfestival
- Kreuzweg
-amstag, 20. August 2005
- Stationsgottesdienst, Abschied in den Gemeinden
- Vorprogramm mit Musik und Gebet; Sakrament der Versöhnung
- Vigil mit dem Papst; anschließend Stille und Anbetung, Sakrament der Versöhnung

Sonntag, 21. August 2005
- Laudes
- Heilige Messe mit dem Papst
- Musikalischer Ausklang
- Abreise

Online Welt wieder einblenden

Onlinewelt öffnen
Onlinewelt schließen