Vortrag "25 Jahre Domkapellmeister - Ein Rückblick"
04.12.2019 | 19:30 | Künstlerhaus Andreasstadel, Mehrzwecksaal, 4. Stock, Andreasstraße 28, Regensburg

Künstlerhaus Andreasstadel, Mehrzwecksaal, 4. Stock, Andreasstraße 28, Regensburg
Veranstalter-Kontakt
  • Tel.:
  • Fax.:
  • eMail:
  • Web:

Künstlerhaus Andreasstadel, Mehrzwecksaal, 4. Stock, Andreasstraße 28, Regensburg
Kosten:
Veranstalter-Kontakt
  • Tel.:
  • Fax.:
  • eMail:
  • Web:

Prof. Roland Büchner spricht über ein viertel Jahrhundert „Domkapellmeisterschaft“ – mit all seinen Höhen, aber auch Mühen, Belastungen und gelegentlichen Schwierigkeiten. Dazu schrieb er selbst: „Es war schon etwas Besonderes. Ein Chor lebt, singt und lernt in einer Grundschule und einem Gymnasium, eine einzigartige Konstellation. Der Domkapellmeister ist ja nicht nur der Chorleiter, sondern auch Leiter der ganzen Einrichtung, einer Stiftung öffentlichen Rechts. Sitzungen, Besprechungen, Personalführung gehören zum Alltag, doch wenn sich die Türen zum Chorsaal öffnen, wird der Domkapellmeister zum glücklichen Menschen: Er darf mit Kindern und Jugendlichen wunderbare Musik machen, sie in ihrer Entwicklung begleiten und fördern und im Dom St. Peter in Regensburg und überall das Lob Gottes singen… Die Kinder, vor allem aber die Kinder werde ich vermissen.“ Auf die Frage nach den größten Momenten sagt er: „Da ist natürlich das Konzert für den Papst in der Sixtinischen Kapelle, die erstmalige Reise ins Heilige Land oder auch die nach Südafrika.“

Roland Büchner studierte in Regensburg und München, war zuerst Stiftskapellmeister in Altötting und leitete danach den Konzertchor an der Fachakademie für Katholische Kirchenmusik und Musikerziehung in Regensburg (zugleich: ebenda Dozent für Orgel und Chorleitung). 1994 wurde er als Nachfolger von Georg Ratzinger zum Domkapellmeister berufen, wo er bis 1. Sept. 2019 den „ältesten Knabenchor der Welt“ geleitet hat. Seit 2009 Honorarprofessor der Hochschule für katholische Kirchenmusik , zahlreiche Konzertreisen führten ihn um die Welt, vielbeachtete CD-Einspielungen, eigene Kompositionen (oft unter dem Pseudonym Joseph Birkl) und eine Reihe hoher Ehrungen runden das Bild eines Ausnahmemusikers ab.

Roland Büchner ist mit bedeutenden Preisen geehrt worden, z. B. mit dem Kulturpreis der Stadt Regensburg (2004) und mit der Orlando di Lasso-Medaille (2018)

 

Anmeldung erforderlich!

Wann: Mittwoch, 04.12.19, 19.30 Uhr

Anmeldung: "25 Jahre Domkapellmeister - Ein Rückblick"

Wo: Künstlerhaus Andreasstadel, Mehrzwecksaal, 4. Stock, Andreasstraße 28, Regensburg

 

 

Online Welt wieder einblenden

Onlinewelt öffnen
Onlinewelt schließen