Diözesansteuerausschuss

 

Der Diözesansteuerausschuss ist das Kontrollgremium des Bistums Regensburgs als Körperschaft des öffentlichen Rechts. Er wird alle sechs Jahre bestellt und besteht aus 16 Mitgliedern. Neun davon sind weltliche Vertreter. Sie werden von den neun Wahlbezirken entsandt, in die das Bistum Regensburg eingeteilt ist. Die Wahlmänner und -frauen werden von den örtlichen Kirchenverwaltungen bestimmt. Jedes Mitglied einer Kirchenverwaltung kann sich dafür zur Wahl stellen. Die neun weltlichen Vertreter stellen die absolute Mehrheit im Diözesansteuerausschuss. Durch die Wahl der Kirchenverwaltung hat jeder Katholik die Möglichkeit, indirekt Einfluss auf die Zusammensetzung des Diözesansteuerausschusses zu nehmen und damit auf die Verwendung der Kirchensteuer.

Vorsitzender des Diözesansteuerausschusses ist der Diözesanbischof. Der Bischöfliche Finanzdirektor ist der stellvertretende Vorsitzende. Drei Mitglieder werden von den Seelsorgegeistlichen im Priesterrat gewählt, sie vertreten die Priester des Bistums. Zudem bestimmt der Bischof zwei weitere Mitglieder.

Aufgabe: Worüber entscheidet der Diözesansteuerausschuss?

Der Diözesansteuerausschuss trifft die abschließende Entscheidung über die Verwendung der Kirchensteuermittel - über Maßnahmen, Finanzzuweisungen und Investitionen. Hauptaufgabe ist die Verabschiedung des Diözesanhaushalts und die Kontrolle der Ausgaben der Diözese. Der Bistumshaushalt wird zu 81 Prozent aus Kirchensteuermitteln bestritten. Der Diözesansteuerausschuss prüft die jährliche Abschlussrechnung des Haushalts und entscheidet somit direkt über die Verwendung der Kirchensteuer im Bistum Regensburg.

Der Diözesanbischof entscheidet nach Beratung im Priesterrat über die Schwerpunkte der Pastoral. Der Diözesansteuerausschuss berät über die finanzielle Realisierbarkeit der Vorhaben. Dabei ist er gehalten, einen ausgeglichenen Haushalt zu beschließen.

Mitglieder Kraft ihres Amtes

Hwst. H. Diözesanbischof Dr. Rudolf Voderholzer, Vorsitzender

Herr Alois Sattler, Bischöflicher Finanzdirektor und stellvertretender Vorsitzender

Ernannte Mitglieder

H.H. Generalvikar Domkapitular Prälat Michael Fuchs

Herr Prof. Dr. Franz Merl
Erlenstr. 5
93197 Zeitlarn

Gewählte geistliche Vertreter

Wahlbezirk Nord:
H.H. Pfarrer BGR Hans Amann
Marktplatz 15
92421 Schwandorf

Wahlbezirk Mitte:
H.H. Pfarrer Günter Lesinski
Eichhofen
Waldweg 15
93152 Nittendorf

Wahlbezirk Süd:
H.H. Pfarrer Thomas Kratzer
Franz-Seiff-Str. 28
84034 Landshut

Gewählte weltliche Vertreter

Wahlbezirk Nord:
Herr Martin Rosner, Verwaltungsbeamter
Binhackstraße 9
95652 Waldsassen

Wahlbezirk Nördliche Oberpfalz:
Herr Anton Murr, Beamter a. D.
Kantstr. 1
92690 Pressath

Wahlbezirk Mittlere Oberpfalz:
Herr Martin Schafbauer, Dipl.-Verwaltungswirt (FH)
Schachtmeisterstr. 13
92224 Amberg

Wahlbezirk Ost:
Herr Klaus Hofbauer, MdB a. D.
Altenstadt 20 c
93413 Cham

Wahlbezirk Regensburg:
Herr Prof. Dr. Gottfried Nahr
Asamstraße 1
93051 Regensburg

Wahlbezirk Mitte:
Herr Harald Lassleben, Dipl. Bankbetriebswirt
Pfarrer-Ertl-Platz 5
92366 Hohenfels

Wahlbezirk West:
Johann Kühnel, Bankvorstand i.R.
Wolnzacher Weg 3
85283 Wolnzach-Königsfeld

Wahlbezirk Süd:
Herr Johann Scharf, Bankfachwirt
Am Engelsberg 13
84076 Pfeffenhausen

Wahlbezirk Südost:
Herr Karl Bauer, Sparkassendirektor a. D.
Hundldorf, Kellerdorf 5
94553 Mariaposching