Katholische Gehörlosenseelsorge der Diözese Regensburg

Kirchliches Leben für gehörlose Menschen

Die Gehörlosenseelsorge im Bistum Regensburg ermöglicht gehörlosen Katholiken die Teilnahme und Teilhabe am kirchlichen Leben. Wir begleiten Sie und Ihre Angehörige und stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.

Mit gebärdensprachkompetenten Mitarbeitern machen wir eigene Angebote im kirchlichen Bereich für taube und schwerhörige Menschen. Wir laden ein zu Gottesdiensten, feiern die Sakramente in Gebärdensprache, und verkünden die frohe Botschaft Jesu.

Hier finden Sie allgemeine Informationen zu Menschen mit Behinderung im Bistum Regensburg.

Kontakt & Ansprechpartner

Pfarrer Christian Burkhardt

Diözesanseelsorger ist Pfarrer Christian Burkhardt.
Als pastoraler Mitarbeiter ist Pastoralreferent Hannes Fruth tätig.

Gehörlosenseelsorge
Obermünsterplatz 7
93047 Regensburg

Tel.: +49 160 90809000
Fax: +49 941 597-2621
E-Mail: hoergeschaedigtenseelsorge@bistum-regensburg.de
Website: www.glhg-srk.de
Webcam in DGS möglich (bitte mit SMS oder Fax anfragen!)

weitere Informationen

„Glaube kommt vom Hören!“ – Und wenn einer nicht hören kann?

 

Zusammen mit hörenden Gemeinden feiern wir integrative Gottesdienste und wir beteiligen uns an kirchlichen Angeboten auf Bistumsebene, z. B. Wallfahrten, Glaubensfesten usw.


Über die Bistumsgrenzen hinaus sind wir verbunden mit dem Verband der Katholischen Gehörlosen Deutschlands (VKGD).

Die Gehörlosenseelsorge ist im gesamten Gebiet des Bistums Regensburg tätig, sowie dem Gebiet Neumarkt, das zum Bistum Eichstätt gehört.


Feste Seelsorgeorte, die von uns als „Gemeinden“ bezeichnet werden gibt es in Marktredwitz, Weiden, Amberg, Schwandorf, Cham, Neumarkt, Kelheim, Regensburg, Landshut, Straubing und Plattling.

 

Weiterführende Links:

 

www.vkgd.de.vu (Verband der Katholischen Gehörlosen Deutschlands)
www.gehoerlosen-bund.de (Deutscher Gehörlosenbund)
www.lv-bayern-gehoerlos.de (Landesverband Bayern der Gehörlosen)
www.glhg-srk.de (eigene Homepage)