Mann und Frau gehen gemeinsam einen Waldweg entlang
©istock.com/Kemter

Ehebegleitung: die Beziehung pflegen und stärken

„Die Liebe besteht ja nicht nur in dem ersten großen Augenblick des Hingerissenseins. Die Liebe besteht gerade in der Geduld des einander Annehmens, des einander dadurch von innen her immer näher Werdens.“ (Benedikt XVI.)  

Paare gehen mit viel Elan in die Ehe. Das ist gut so, denn die Energie des Anfangs muss sich im Alltag bewähren. Es ist eine echte Herausforderung, alles – Beruf, Kindererziehung, Freizeit, ehrenamtliches Engagement, Verständnis und Zeit füreinander – unter einen Hut zu bringen. Doch eine Beziehung läuft nicht automatisch, sie braucht Zeit und Pflege.

Angebote

Damit sich Ehepaare auch wirklich einmal Zeit für sich nehmen können, gibt es bei uns im Bistum Regensburg viele Angebote der Ehebegleitung. Hier können Verheiratete gemeinsam Abstand vom hektischen Alltag nehmen: Ob an einem Paarabend, einem Paarwochenende, bei einem Eheseminar oder beim Ehejubiläum – Ehebegleitung will Dankbarkeit wecken und immer wieder neu zur Versöhnung anstiften. Denn nur so können eine gute Kommunikation und eine tragende Solidarität im Paar heranreifen.

Die Fachstelle Ehe und Familie im Bistum Regensburg bietet 2018/19 ein breites Programm an mit vielen Veranstaltungen und Angeboten für Paare, Ehepaare und die ganze Familie.

Ein besonderer Höhepunkt ist zum Beispiel die Pilgerfahrt der Ehejubilare nach Rom, für die Sie sich schon jetzt anmelden können.

Ganz herzlich laden wir im Mai auch alle Ehejubilare ein, ihren Ehrentag beim Tag der Ehejubilare gemeinsam zu feiern. Das Ehejubiläum findet mit Bischof Rudolf im Regensburger Dom statt. Anmelden können Sie sich ab Ende Januar 2019.

Veranstaltungen für Ehepaare finden Sie auch in den diözesanen Häusern Werdenfels - Spindlhof - Johannisthal.

 


Weitere Info

Folgende Seiten rund um die Ehe könnten Sie auch noch interessieren: