Camilla Weber: Neue Leiterin des Diözesanarchivs

16.07.2014

Dr. Camilla Weber wird ab 1. September 2014 Leiterin des Bischöflichen Zentralarchivs und der Zentralbibliothek und folgt darin Monsignore Dr. Paul Mai nach, der diese Aufgabe seit 1971 innehatte und am 7. Oktober zusammen mit dem langjährigen Leiter der Bibliothek Dr. Werner Chrobak offiziell verabschiedet wird.

Die neue Leiterin stammt aus Regensburg und hat ihre Ausbildung an der Vatikanischen Archivschule in Rom absolviert. Seit 1998 ist sie im Bischöflichen Zentralarchiv beschäftigt. Generalvikar Michael Fuchs informierte am vergangenen Freitag die Mitarbeiter. Mit Frau Dr. Weber leite eine hochkompetente und international ausgebildete Archivarin diese Stabstelle des Generalvikariats, so Fuchs, die die aktuellen Herausforderungen etwa im Bereich der Digitalisierung zeitnah angehen könne.

Paul Mai und Werner Chrobak hatten in den 70er Jahren im Auftrag von Bischof Rudolf Graber für Archiv und Bibliothek ein Konzept entwickelt, das in der Folgezeit auch für andere Diözesen in Deutschland Vorbild war.

Online Welt wieder einblenden

Onlinewelt öffnen
Onlinewelt schließen