Sendung der Laien – Dr. Martin Grichting, Generalvikar des Bistums Chur, spricht im Akademischen Forum Albertus Magnus

12.02.2019

Dr. Martin Grichting, Generalvikar des Bistums Chur, wird am Dienstag, dem 19. Februar um 19:30 im Auditorium des Thon-Dittmer-Palais darüber referieren, wie sich Weltchristen in unserer zunehmend komplexen Gesellschaft einbringen können. Der Titel seines Vortrags lautet: „Die Sendung der Laien im Kontext der pluralistischen Gesellschaft“. Musikalisch wird die Abendveranstaltung begleitet von Franziska Forster am Saxophon.

Bestimmende Merkmale der Gesellschaft von heute sind ihre vielfältigen Interessen und Lebensstile. Wie kann die Kirche, wie sie jetzt ist, darin bestehen und welche Aufgabe kommt den Weltchristen dabei zu? Dr. Grichting wird erläutern, inwieweit das Zweite Vatikanische Konzil bereits vor mehr als 60 Jahren eine Antwort auf diese Fragen gegeben hat. Dass diese in engem Zusammenhang mit dem aktuellen Papstzitat „Wir müssen ein Denken überwinden, das Kirche faktisch mit Hierarchie und mit kirchlichen Strukturen identifiziert“ steht, wird Dr. Grichting ebenfalls aufzeigen.

Auch der Regensburger Bischof Dr. Rudolf Voderholzer wird an dieser Veranstaltung teilnehmen.

Wann: Dienstag, 19. Februar 2019, 19.30 Uhr

Wo: Thon-Dittmer-Palais, Auditorium; Haidplatz 8

Die Eintrittsgebühr beträgt 5,00 €. Es ist keine Anmeldung erforderlich.

Das Akademische Forum Albertus Magnus unter der Leitung von Prof. Dr. Sigmund Bonk bietet Vorträge auf höchstem Niveau. Werfen Sie einen Blick in das aktuelle Programm.

Online Welt wieder einblenden

Onlinewelt öffnen
Onlinewelt schließen